Lust auf etwas Neues? Wir stellen vor: Charge 6 & Pixel Watch 2. Jetzt bestellen

Die Google Pixel Watch 2 vereint das Beste von Google und Fitbit. Bleib gesund, sicher und produktiv – mit personalisierter Unterstützung und Einblicken in deine Gesundheit.¹

Farben

Porcelain / Aluminium in Polished Silver


Verbindungsart auswählen

Wähle ein Modell aus, um es in den Einkaufswagen zu legen.

Unterstützte LTE-Mobilfunkanbieter siehe hier

.

Du sparst
  • Kostenloser Versand bei Bestellungen ab 50 €

  • 45-tägige Geld-zurück-Garantie für Geräte und Zubehör

  • 2 Jahre Garantie auf Geräte und Zubehör

SPECIAL EDITION EXKLUSIV NEU SALE

Deine Smartwatch, dein Armband17

Alle ansehen

Google-Konto erforderlich. Siehe fitbit.com/devices.

†Nur für neue und wiederkehrende Fitbit Premium-Mitglieder. Mitgliedschaft muss innerhalb von 60•Tagen ab Aktivierung des Geräts in der Fitbit-App gestartet werden. Angabe einer gültigen Zahlungsmethode erforderlich. Nach 6•Monaten verlängert sich die Mitgliedschaft je nach Auswahl bei der Registrierung für 8,99•€ monatlich oder 79,99•€ jährlich. Jederzeit kündbar. Mitgliedschaft kann nicht übertragen werden. Weitere Informationen siehe hier. Es gelten die Bedingungen für kostenpflichtige Dienste.

¹ Kompatibel mit den meisten Smartphones mit Android 9.0 oder höher. Es sind ein Google-Konto, die Google Pixel Watch-App und eine Internetverbindung erforderlich. Für einige Funktionen ist die Fitbit-App und/oder ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich. Apps und Dienste von Google sind nicht in allen Ländern und Sprachen verfügbar. Technische Daten und Gerätespezifikationen siehe hier.

Google, Pixel, das G-Logo, Android und zugehörige Logos und Marken sind Marken von Google LLC.

² Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. Erfordert einen kompatiblen 4G/LTE-Mobilfunktarif (separat erhältlich). Google Pixel Watch 2 und das gekoppelte Smartphone müssen dasselbe Mobilfunknetz verwenden. Sämtliche Details erhältst du von deinem Mobilfunkanbieter. Weitere Informationen siehe hier.

³ Die Genauigkeit der Herzfrequenzmessung kann durch Körperbau, Gerätestandort sowie Bewegung und Aktivität beeinflusst werden.

⁴ Für einige Funktionen sind möglicherweise ein Fitbit-Konto und die Fitbit-App erforderlich.

⁵ Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. Für die Funktion „Sicherheitscheck“ müssen die Standortdienste aktiviert und eine 4G/LTE- oder Internetverbindung vorhanden sein. Die Zuverlässigkeit dieser Funktion ist von der Netzverbindung und weiteren Faktoren abhängig. Sie ist möglicherweise nicht in allen Ländern und Sprachen verfügbar und unter Umständen kein zuverlässiges Kommunikationsmittel für Notfälle. Der automatische Rufaufbau an Rettungsdienste ist nicht in allen Ländern verfügbar. Weitere Informationen siehe hier.

⁶ Im Vergleich zur Google Pixel Watch der 1. Generation.

⁷ Die in Tests ermittelte ungefähre Akkulaufzeit basiert auf der Akkunutzung eines durchschnittlichen Nutzers mit einer Mischung aus Datennutzung, Stand-by und der Nutzung anderer Funktionen. Die durchschnittliche Akkulaufzeit betrug bei Tests ungefähr 24 Stunden. Der Akku wurde Mitte 2023 in Kalifornien auf Prototypen der Hard- und Software getestet. Dabei wurden die Standardeinstellungen verwendet. Die Akkulaufzeit ist von den aktivierten Funktionen, der Verwendung des Geräts, der Umgebung, in der das Gerät verwendet wird, und vielen weiteren Faktoren abhängig. Die Akkulaufzeit wird durch die Nutzung bestimmter Funktionen verringert. Die tatsächliche Akkulaufzeit ist möglicherweise kürzer.

⁸ Die EKG-App ist nur in ausgewählten Ländern verfügbar und nicht zur Nutzung durch Personen unter 22 Jahren bestimmt. Weitere Informationen siehe hier.

⁹ Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen. Für die Funktion „Unfallerkennung“ müssen die Standortdienste aktiviert und eine 4G/LTE- oder Internetverbindung vorhanden sein. Die Zuverlässigkeit dieser Funktion ist von der Netzverbindung und weiteren Faktoren abhängig. Sie ist möglicherweise nicht in allen Gebieten und Sprachen verfügbar und unter Umständen kein zuverlässiges Kommunikationsmittel für Notfälle. Die Unfallerkennung erkennt möglicherweise nicht alle Unfälle. Der automatische Rufaufbau an Rettungsdienste ist nicht in allen Ländern verfügbar. Weitere Informationen siehe hier.

¹⁰ Für die Funktion „Notfall-SOS“ müssen die Standortdienste aktiviert und eine 4G/LTE- oder Internetverbindung vorhanden sein. Die Zuverlässigkeit dieser Funktion ist von der Netzverbindung und weiteren Faktoren abhängig. Sie ist möglicherweise nicht in allen Gebieten und Sprachen verfügbar und unter Umständen kein zuverlässiges Kommunikationsmittel für Notfälle. Der automatische Rufaufbau an Rettungsdienste ist nicht in allen Ländern verfügbar. Weitere Informationen siehe g.co/pixelwatch/personalsafety.

¹¹ Apps und Dienste von Google sind nicht in allen Ländern und Sprachen verfügbar. Für die Datenübertragung können Gebühren anfallen.

¹² Google Assistant und einige zugehörige Funktionen sind nicht in allen Sprachen verfügbar. Aktuelle Informationen zu den verfügbaren Sprachen siehe hier. Die Smart-Home-Steuerung erfordert die Google Home-App, eine WLAN-Verbindung und kompatible Smart-Home-Geräte (separat erhältlich). Für einige Funktionen sind möglicherweise ein Fitbit-Konto und die Fitbit-App erforderlich.

¹³ Fitbit Premium-Mitgliedschaft erforderlich.

¹⁴ Benachrichtigungen bei unregelmäßigem Herzrhythmus sind nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Daten werden nur in Ruhe und im Schlaf erfasst. Nicht für Personen unter 22 Jahren oder Personen mit bekannten Herzrhythmusstörungen geeignet. Weitere Informationen siehe hier.

¹⁵ Nicht in allen Ländern verfügbar. Starke Schwankungen der Umgebungstemperatur können die Erfassung der Hauttemperatur beeinträchtigen.

¹⁶ Nicht in allen Ländern verfügbar. Die SpO2-Funktion ist nicht zur Diagnose oder Behandlung von Krankheiten oder für sonstige medizinische Zwecke gedacht. Sie soll lediglich dabei helfen, Werte zu überwachen und das eigene Wohlbefinden im Auge zu behalten.

¹⁷ Erhältliche Armbänder können je nach Land und Händler variieren. Zubehörarmbänder sind separat erhältlich.

¹⁸ Im Vergleich zur Google Pixel Watch der 1. Generation. Basierend auf der 90. Perzentile von BPM-Messfehlern, die 2023 während Tests bei HIIT, Spinning und Rudern mit Prototypen von Pixel Watch 2 und Pixel Watch (1. Generation) ermittelt wurde. Die prozentuale Verbesserung bezieht sich nicht auf andere sportliche Aktivitäten.