Voriger Datenschutzrichtlinien

 

Neu! Wir haben vor kurzem unsere Richtlinie überprüft. Bitte prüfe unten die Zusammenfassung der Änderungen und aktualisierte Richtlinie. Die frühere Richtlinie findest du in unserem Archiv.

 

Datum des Inkrafttretens:: 18. September 2018

 

Wir glauben, dass Transparenz der Schlüssel zu jeder gesunden Beziehung ist. Und bei Fitbit dreht sich alles um gesunde Verhaltensweisen. Wir danken dir für das uns entgegengebrachte Vertrauen hinsichtlich der dir wichtigen Daten und wir möchten uns, was die Nutzung dieser Daten angeht, transparent zeigen.

 

Hier beschreiben wir die Datenschutzpraktiken für unsere Geräte, Anwendungen, Software, Websites, APIs, Produkte und Dienste (die "Dienste"). Folgend nennen wir die Datenschutzbestimmungen, die für unsere Geräte, Anwendungen, Software, Webseiten, APIs, Produkte und Dienstleistungen gelten (die „Dienste“). Sie werden erfahren, welche Daten wir erfassen, wie wir sie verwenden, welche Kontrollmöglichkeiten Sie hinsichtlich Ihrer Daten haben und welche Maßnahmen wir ergreifen, um sie zu schützen.

 

Das beinhaltet im Einzelnen:

 

 

DATEN, DIE WIR ERHEBEN

 

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erheben wir folgende Daten.

INFORMATIONEN, DIE DU UNS BEREITSTELLST

 

KONTOINFORMATIONEN

Einige Daten, wie Ihr Name, Passwort, Geschlecht, Größe, Gewicht und Ihre E-Mail-Adresse, in manchen Fällen auch Ihre Mobiltelefonnummer, sind notwendig, damit ein Account innerhalb unserer Dienste eröffnet werden kann. Dies sind die einzigen Informationen, die Sie bereitstellen müssen, um bei uns einen Account zu erstellen. Sie können auf freiwilliger Basis weitere Informationen bereitstellen, wie ein Profilfoto, Ihre Biografie, Landesinformationen und Ihren Benutzernamen in der Community.

 

ZUSÄTZLICHE DATEN

Um Ihr Erlebnis zu verbessern oder um gewisse Dienstleistungsfunktionen zu ermöglichen, können Sie uns freiwillig weitere Informationen bereitstellen, wie Ihre Essens-, Gewichts-, Schlaf-, Wasseraufzeichnungen oder Verfolgung weiblicher Gesundheit; einen Wecker; und Nachrichten, die in Diskussionsforen gepostet oder an Ihre Freunde innerhalb der Dienste versendet wurden.

 

Sie können sich mit Freunden in den Diensten verbinden oder Freunde, die noch nicht beigetreten sind, einladen, indem Sie deren E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen, auf Accounts in sozialen Netzwerken zugreifen oder die Kontaktliste Ihres Mobilgeräts nutzen. Wir speichern Ihre Kontaktliste nicht und löschen sie, nachdem sie genutzt wurde, um Ihre Freunde hinzuzufügen.

 

Wenn Sie uns kontaktieren oder an einer Umfrage, einem Preisausschreiben bzw. Wettbewerb oder an einer Werbeaktion teilnehmen, erheben wir die Daten, die Sie übermitteln, wie Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und die Nachricht selbst.

 

ZAHLUNGS- UND KARTENINFORMATION

Einige Fitbit Geräte unterstützen Zahlungen und Überweisungen an bzw. von Drittparteien. Sollten Sie diese Funktion aktivieren, müssen Sie uns bestimmte Daten hinsichtlich der Identifikation und Verifizierung zukommen lassen, so wie Ihren Namen, die Nummer Ihrer Kredit-, Debit- oder einer anderen Karte, das Ablaufdatum der Karte und die CVV-Nummer. Diese Daten werden bei Bestätigung der Daten verschlüsselt an Ihr Kartennetzwerk übertragen, welches an Ihr Mobilgerät einen Token sendet, der aus einer bestimmten Anzahl von zufällig erstellten Ziffern besteht, um Überweisungen vorzunehmen, ohne dass Sie Ihre Kartennummer nennen müssen. Zu Ihrer Annehmlichkeit speichern wir die letzten vier Ziffern Ihrer Kartennummer sowie den Namen des Kartenausstellers und die Kontaktdaten. In den Account-Einstellungen können Sie den Token von Ihrem Account entfernen. Wir speichern keine Ihrer Überweisungen.

 

Wenn Sie Fitbit-Artikel auf unserer Website kaufen, tun Sie dies unter Angabe Ihrer Zahlungsdaten, einschließlich Ihres Namens, der Nummer Ihrer Kredit- oder Debitkarte, des Ablaufdatums der Karte, der CVV-Nummer und der Rechnungsadresse. Diese Zahlungsinformationen werden von uns nicht gespeichert. Wir speichern Ihre Versandadresse, um Ihre Bestellung durchzuführen. Beachten Sie, dass fremde Zahlungsbearbeiter diese Informationen einbehalten können gemäß ihren eigenen Datenschutzbestimmungen und -richtlinien.

 

LIVE-COACHING-SERVICE

Wir bieten Ihnen unsere Live Coaching-Dienste als eine Plattform, über die Sie mit einem Lebens-, Gesundheits-, Fitness- oder Wellness Coach kommunizieren können ("Live Coaching Services"). Ein Coach kann von Dritten, wie zum Beispiel Ihrem Arbeitgeber oder Ihrem Versicherungsunternehmen, oder von unserem dritten Coaching-Dienstanbieter gestellt werden. Wenn Sie unsere Live Coaching Services nutzen, erfassen wir Daten über eine solche Nutzung, einschließlich des Plans, der Ziele und Aktionen, die Sie mit Ihrem Coach aufzeichnen, Ihrer Veranstaltungen im Kalender, Ihrer Kommunikationen mit Ihrem Coach, der Notizen, die Ihr Coach über Sie aufzeichnet, und anderer Informationen, die von Ihnen oder Ihrem Coach eingereicht worden sind.

 

DATEN, DIE WIR DURCH DEINE NUTZUNG UNSERER SERVICES ERHALTEN

 

 

GERÄTEINFORMATIONEN

Dein Gerät erhebt Daten, um eine Reihe von Kennzahlen wie Anzahl der Schritte, zurückgelegte Strecke, verbrannte Kalorien, Gewicht, Herzfrequenz, Schlafphasen, aktive Minuten und Standort zu schätzen. Die erhobenen Daten variieren abhängig vom Gerät, das du verwendest. Erfahre mehr über die Funktionenunserer verschiedenen Geräte und wie du MobileTrack nutzen kannst. Wenn dein Gerät mit unseren Anwendungen oder unserer Software synchronisiert wird, werden die auf deinem Gerät aufgezeichneten Daten von deinem Gerät auf unsere Server übertragen.

 

STANDORTDATEN

Die Dienste beinhalten Funktionen, die den genauen Standort nutzen, einschließlich GPS-Signalen, Sensoren auf dem Gerät, W-Lan Zugangspunkten und der ID von Mobilfunkmasten. Wir erheben diese Art Daten, sofern Sie uns Zugang zu Ihrem Standort gewähren. Sie können unseren Zugang zu diesen Daten jederzeit in den Einstellungen Ihres Fitbit-Geräts oder Ihres Mobilfunkgeräts aufheben. Anhand Ihrer IP-Adresse können wir Ihren ungefähren Standort erfassen.

 

NUTZUNGSDATEN

Wenn Sie auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen, erhalten wir bestimmte Nutzungsdaten. Dies schließt Daten hinsichtlich Ihrer Nutzung der Dienste ein, beispielsweise wann Sie Inhalte betrachten oder suchen, Anwendungen oder Software installieren, einen Account eröffnen oder sich in diesen einloggen, Ihr Gerät mit Ihrem Account koppeln, auf Ihrem Fitbit-Gerät eine Anwendung öffnen oder mit ihr interagieren.

 

Wir werden ebenfalls Daten der Computer und Geräte erfassen, die Sie nutzen, um auf die Dienste zurückzugreifen, einschließlich der IP-Adresse, des Browsertyps, der Sprache, des Betriebssystems, Daten zum Fitbit-Gerät oder dem Mobilgerät (einschließlich Merkmalen des Geräts und der Anwendungen), der vorhergehend besuchten Webseite, besuchter Webseiten, Standorten (abhängig von den Berechtigungen, die Sie uns gewähren) und Cookie-Informationen.

 

INFORMATIONEN, DIE WIR VON DRITTEN ERHALTEN

 

 

Sollten Sie Ihren Account innerhalb unserer Dienste mit Ihrem Account bei anderen Diensteanbietern verbinden wollen, erhalten wir möglicherweise Daten von diesem anderen Diensteanbieter. Wenn Sie sich beispielsweise mit Facebook oder Google verbinden, könnten wir Daten wie Ihren Namen, Ihr Profilbild, Ihren Altersbereich, Ihre Sprache, E-Mail-Adresse und Freundesliste erhalten. Sie können uns auch Zugang zu Ihren Trainings- oder Übungsdaten bei einem anderen Dienstebieter gewähren. Sie können unseren Zugang zu den Daten des anderen Diensteanbieters unterbinden, indem Sie unseren Zugang zu dem anderen Dienst beenden.

 

Wir können Partnerschaften mit Dritten eingehen, wie zum Beispiel Arbeitgeber und Versicherungsunternehmen, die ihren Mitarbeitern und Kunden die Leistungen von Fitbit anbieten. In solchen Fällen können diese Unternehmen uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder ähnliche Informationen (wie eine Telefonnummer oder eine Subskribent-ID) mitteilen, so dass wir Sie einladen können teilzunehmen oder Ihre Eignung für bestimmte Leistungen, wie zum Beispiel Rabatte oder kostenlose Leistungen, bestimmen können.

 

GESUNDHEIT UND ANDERE BESONDERE KATEGORIEN PERSONENBEZOGENER DATEN

 

Sollte es sich bei den erhobenen Informationen um Gesundheitsdaten oder personenbezogene Daten einer anderen besonderen Kategorie handeln, die unter die Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO") der Europäischen Union fallen, bitten wir dich ausdrücklich um deine Einwilligung zur Datenverarbeitung. Wir holen diese Einwilligung separat ein, wenn du Handlungen vornimmst, die dazu führen, dass wir die Daten erheben; beispielsweise, wenn du dein Gerät mit deinem Konto koppelst, uns Zugang zu deinen Sport- oder Aktivitätsdaten von einem anderen Service gewährst oder die Funktion Female Health Tracking nutzt. Du kannst deine Kontoeinstellungen und Tools jederzeit dazu verwenden, deine Einwilligung zurückzuziehen, einschließlich indem du eine Funktion nicht mehr nutzt, unseren Zugang zu einem Drittanbieter entfernst, dein Gerät abkoppelst oder deine Daten oder dein Konto löschst.

 

WIE WIR DATEN NUTZEN

 

Die von uns erfassten Informationen werden für die folgenden Zwecke verwendet:

 

BEREITSTELLUNG UND AUFRECHTERHALTUNG DER DIENSTE

 

Durch die Nutzung der von uns erhobenen Daten sind wir in der Lage, dir die Dienste zur Verfügung zu stellen und unsere AGBs und den Servicevertragmit dir einzuhalten. Zum Beispiel benötigen wir deine Informationen, um dir dein Fitbit-Dashboard bereitzustellen, dass dein Sportprogramm, deine Tätigkeiten und andere Trends nachverfolgt; um die Community-Funktionen der Dienste zu ermöglichen und um dir Fitbit-Support zu gewährleisten.

 

Wir können Ihre Daten für die Community-Funktionen der Dienste verwenden, um es Ihnen zu ermöglichen, andere Benutzer zu finden und sich mit ihnen zu verbinden - und um es gleichfalls anderen Benutzern ermöglichen, Sie zu finden und sich mit Ihnen zu verbinden. Beispielsweise erlauben die Kontaktdaten Ihres Accounts anderen Benutzern, Sie als Freund hinzuzufügen. Sollte ein anderer Benutzer Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer in seiner Kontaktliste oder in einem Freundesnetzwerk eines verbundenen Diensteanbieters haben, zeigen wir diesem Benutzer, dass Sie ein Nutzer der Dienste sind.

 

Wenn Sie die Live Coaching Services nutzen, verwenden wir Ihre Daten, um Sie mit einem Coach zusammenzubringen, mit dem Sie dann über unsere Dienste kommunizieren können und der Ihnen dann beim Erreichen Ihrer Ziele, ein gesünderes, aktiveres Leben zu führen, helfen wird. Zum Beispiel ermöglichen Ihnen die Ziele, die Sie sich setzen, einen persönlichen Plan und ein Bündel von Aktionen in Absprache mit Ihrem Coach aufzustellen.

 

VERBESSERUNG, PERSONALISIERUNG UND ENTWICKLUNG DER DIENSTE

 

Die von uns erfassten Informationen werden zur Verbesserung und Personalisierung der Dienste verwendet sowie zur Entwicklung von neuen Diensten. Zum Beispiel verwenden wir Informationen zur Behebung von und zum Schutz vor Fehlern, zum Durchführen von Datenanalysen, Tests, Forschungsarbeiten und Studien, und zur Entwicklung neuer Funktionen und Dienste.

 

Sofern Sie es uns gestatten, präzise Standortdaten zu erfassen, werden wir diese Daten verwenden, um Funktionen der Dienste bereitzustellen bzw. zu verbessern, wie z. B. die Aufzeichnung des Ortes, an dem ein Training stattgefunden hat, oder die Kartierung einer Aktivität.

 

Wir verwenden Ihre Informationen ebenfalls, um Folgerungen zu ziehen und Ihnen relevantere Inhalte zu zeigen. Hier einige Beispiele:

 

  • Daten wie Ihre Größe, Ihr Gewicht, Geschlecht und Alter ermöglichen uns, die Exaktheit Ihrer täglichen Trainings- und Aktivitätsstatistiken zu verbessern, wie die Anzahl an verbrannten Kalorien und zurückgelegte Entfernungen.

  • Aus Ihren Schlafdaten können wir Folgerungen ziehen hinsichtlich Ihres Schlafverhaltens und Ihnen hierdurch maßgeschneiderte Erkenntnisse liefern, die Ihnen bei der Verbesserung Ihres Schlafes helfen können.

  • Wir können Trainings- und Aktivitätsziele auf Basis Ihrer früheren Ziele und älteren Trainings- oder Aktivitätsdaten personalisieren.

 

KOMMUNIKATION MIT DIR

 

Wir nutzen deine Daten bei Bedarf, um dir Servicebenachrichtigungen zu senden und dir zu antworten, wenn du uns kontaktierst. Wir nutzen deine Informationen auch, um für neue Funktionen oder Produkte zu werben, von denen wir glauben, dass sie für dich interessant sein könnten. Du kannst Marketingmitteilungen und die meisten Mitteilungen zum Dienst durch die Nutzung deiner Benachrichtigungspräferenzen in den Kontoeinstellungen oder über den Link zur "Abmeldung" in einer E-Mail kontrollieren.

 

FÖRDERUNG VON SCHUTZ UND SICHERHEIT 

 

Wir nutzen von uns erhobene Daten, um den Schutz und die Sicherheit der Dienste, unserer Benutzer und anderer Parteien zu wahren. Beispielsweise können wir deine Daten nutzen, um Benutzer zu authentifizieren, sichere Zahlungen bereitzustellen, vor Betrug und Missbrauch zu schützen, auf rechtliche Anfragen oder Forderungen zu reagieren, Prüfungen durchzuführen und unsere Geschäftsbedingungen und Richtlinien durchzusetzen.  

 

Wir nutzen Cookies und ähnliche Technologien zu den oben beschriebenen Zwecken. Weitere Informationen findest du in unserer Erklärung zur Nutzung von Cookies.

 

Für personenbezogene Daten, die der DSGVO unterliegen, stützen wir uns bei der Verarbeitung der Daten auf mehrere Rechtsgrundlagen. Diese umfassen: deine gegebene Einwilligung, die du jederzeit zurückziehen kannst über deine Kontoeinstellungen und andere Tools; wenn die Verarbeitung notwendig ist zur Erfüllung eines Vertrags mit dir, wie dieNutzungsbedingungen; und unsere berechtigten Geschäftsinteressen, wie die Verbesserung, Personalisierung und Entwicklung der Dienste, das Vermarkten neuer Funktionen oder Produkte, die interessant sein könnten und zur Förderung von Sicherheit, wie oben beschrieben.

 

WIE DATEN WEITERGEGEBEN WERDEN

 

Abgesehen von den oben aufgeführten begrenzten Anwendungsfeldern werden wir Ihre personenbezogenen Daten an niemanden weitergeben bzw. übermitteln.

 

WENN DU EINWILLIGST ODER UNS ANWEIST, INFORMATIONEN WEITERZUGEBEN

Du kannst uns anweisen, deine Daten anderen offenzulegen, beispielsweise wenn du unsere Community-Funktionen wie die Foren, die 7-Tage-Bestenliste und andere soziale Tools nutzt. Für gewissen Informationen stellen wir dir Datenschutzpräferenzen in denKontoeinstellungen und andere Tools zur Verfügung, um zu kontrollieren, wie deine Information für andere Nutzer der Dienste zu sehen ist. Aber denke daran: wenn du an einer Wettkampf teilnimmst, fallen Informationen wie dein Profilbild, deine geposteten Nachrichten, die Gesamtzahl deiner Schritte beim Wettkampf und deine persönlichen Statistiken und Erfolge nicht unter deine Datenschutzpräferenzen und sind für alle anderen Teilnehmer am Wettkampf sichtbar.

 

Du kannst uns auch autorisieren, deine Daten an Anwendungen von Dritten weitergeben, wenn du diesen den Zugriff auf dein Konto gewährst, oder an deinen Arbeitgeber, wenn du an einem Gesundheitsprogramm für Mitarbeiter teilnehmen möchtest. Denken Sie daran, dass deren Nutzung Ihrer Daten deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien und Bestimmungen unterliegt. Du kannst deine Einwilligung zur Weitergabe an Drittanbieteranwendungen oder für das Mitarbeiter-Wellness-Programm in deinen Kontoeinstellungen widerrufen.

 

ZUR EXTERNEN VERARBEITUNG

Wir übermitteln Daten an unsere Konzerngesellschaften, Dienstleistungsunternehmen und andere Partner, welche die Daten für uns verarbeiten, auf Grundlage unserer Anweisungen und in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie sowie allen anderen zur Anwendung geeigneten Vertraulichkeits- und Sicherheitsvorkehrungen. Diese Partner übernehmen weltweit Dienstleistungen für uns, einschließlich Kundensupport, Informationstechnologien, Zahlungen, Vertrieb, Marketing, Datenanalysen, Forschung und Umfragen.

 

AUS RECHTLICHEN GRÜNDEN ODER UM SCHADEN ZU VERMEIDEN

Wir können Ihre Informationen speichern oder übermitteln, um Verpflichtungen nachzukommen, die sich aus dem Gesetz, regulatorischen Vorschriften, einem rechtlichen Verfahren oder einer behördlichen Aufforderung ergeben; um rechtliche Ansprüche durchzusetzen oder uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen; sowie um illegale Aktivitäten, Betrug, Missbrauch oder Verstöße gegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Gefahren für die Sicherheit der Dienste oder der physischen Sicherheit von einzelnen Personen zu untersuchen.

 

Bitte beachten Sie: Gemäß unserer Informationspolitik werden wir Sie, soweit dies gesetzlich nicht untersagt ist, über Rechtsverfahren informieren, die Zugang zu Ihren Daten erhalten möchten, wie z. B. Durchsuchungsbefehle, gerichtliche Verfügungen oder Vorladungen. In Fällen, in denen ein Gerichtsbeschluss eine Frist für die Geheimhaltung anordnet, werden wir Sie nach dem Ablauf dieser Frist informieren. Ausnahmen zu unserer Informationspolitik gelten im Fall zwingender oder kontraproduktiver Umstände, beispielsweise einem Notfall mit der Gefahr des Todesoder der schweren Körperverletzung einer Person.

 

Wir können nicht-personenbezogene Daten weitergeben, die aggregiert oder

anonymisiert wurden, damit sie nicht dazu genutzt werden können, eine Person zu identifizieren. Wir können solche Daten öffentlich und an Dritte weitergeben, z. B. in öffentlichen Berichten über Training und Aktivität, an Partner, die mit uns eine Vereinbarung getroffen haben, oder als Teil der Benchmarking-Informationen der Community, die wir den Nutzern unserer Abonnementdienste zur Verfügung stellen.

 

Falls wir an einem Unternehmenszusammenschluss, einem Unternehmenserwerb oder einem Verkauf von Vermögensgegenständen beteiligt sind, werden wir weiterhin Maßnahmen ergreifen, um die Vertraulichkeit personenbezogener Daten sicherzustellen. Wir werden betroffene Nutzer benachrichtigen, bevor personenbezogene Daten an eine neue juristische Person weitergegeben werden.

 

DEINE RECHTE AUF ZUGRIFF UND KONTROLLE 

DEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN

 

Wir bieten dir unabhängig davon, wo du wohnst, Kontoeinstellungen und Tools für den Zugriff und die Kontrolle deiner personenbezogenen Daten, wie unten beschrieben. Wenn du im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich oder in der Schweiz lebst (die „benannten Länder“), verfügst du über eine Anzahl von Rechten hinsichtlich deiner Daten, die du über deineKontoeinstellungenund Tools ausüben kannst, wie unten erläutert.

 

Zugang zu und Export von Daten Indem du dich bei deinem Konto anmeldest, erhältst du Zugriff auf viele deiner personenbezogenen Daten, einschließlich deines Dashboards mit deinem täglichen Sportprogramm- und Tätigkeitsstatistik. Du kannst in deinenKontoeinstellungen auch Daten in einem gewöhnlich verwendeten Format herunterladen, einschließlich zu deinen Aktivitäten, deinem Körper, Nahrungsmitteln und deinem Schlaf.

 

Bearbeitung und Löschung von Daten.Deine Kontoeinstellungen ermöglichen dir auch die Ausübung deines Rechts auf Löschung personenbezogener Daten. Zum Beispiel kannst du deine bereitgestellten Profildaten bearbeiten oder löschen und falls gewünscht, dein Konto löschen.

 

Solltest du deinen Account löschen wollen, beachte bitte, dass auch wenn der Großteil deiner Informationen innerhalb von 30 Tagen gelöscht wird, es bis zu 90 Tagen dauern kann, bis all deine Informationen vollständig gelöscht sind, wie die von deinem Fitbit-Gerät aufgezeichneten Daten und andere, in unseren Backup-Systemen gespeicherte Daten. Das liegt an der Größe und Komplexität unseres Datenerfassungssystems. Wir können Daten auch aus rechtlichen Gründen aufbewahren, um Schaden zu vermeiden, einschließlich der im Abschnitt Wie wir Daten weitergeben gespeicherten Daten.

 

Einspruch gegen die Nutzung von Daten. Wir geben dir Kontoeinstellungen und Tools, um unsere Nutzung der Daten zu kontrollieren. Zum Beispiel kannst du über deine Datenschutzeinstellungendie Sichtbarkeit deiner Daten für andere Benutzer einschränken; über deine Benachrichtigungseinstellungen kannst du die von uns erhaltenen Benachrichtigungen begrenzen und über deine Anwendungseinstellungen kannst du den Zugang für Anwendungen von Drittanbietern, die du davor mit deinem Fitbit-Konto verbunden hast, rückgängig machen. Du kannst die Fitbit-Anwendung auch nutzen, um dein Gerät jederzeit von deinem Konto zu trennen.

 

Wenn du in einem benannten Land lebst, kannst du unter bestimmten Umständen unserer Verarbeitung deiner Daten auf der Grundlage unserer legitimen Interessen widersprechen, einschließlich derjenigen, die im Abschnitt Wie wir Daten nutzen beschrieben werden. Gemäß der DSGVO hast du das allgemeine Recht, der Nutzung deiner Daten zu Direktmarketingzwecken zu widersprechen. Bitte überprüfe deine Benachrichtigungseinstellungen, um unsere Marketingmitteilungen über Fitbit-Produkte an dich zu kontrollieren. Bitte überprüfe auch unsere Stellungnahme zurNutzung von Cookies hinsichtlich deiner Optionen zur Kontrolle, wie wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien zu Werbezwecken nutzen.

 

Einschränken oder Begrenzen der Datennutzung. Zusätzlich zu den zahlreichen, von uns bereitgestellten Kontrollen kannst du wenn du in einem benannten Land wohnst, unsere Verarbeitung deiner Daten unter gewissen Umständen beschränken. Bitte beachte, dass du deine Konto zu jeder Zeit löschen kannst. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Konto jederzeit löschen können.

 

Solltest du weitere Hilfestellung in Bezug auf deine Rechte benötigen, kontaktiere bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter data-protection-office@fitbit.com, damit wir deinen Antrag gemäß geltendem Recht prüfen können. Du hast ebenfalls das Recht, eine Beschwerde bei deiner lokalen Datenschutzbehörde oder bei der irischen Datenschutzkommission, unserer führenden Aufsichtsbehörde, einzureichen, deren Kontaktinformation hier verfügbar ist.

 

DATENAUFBEWAHRUNG

 

Wir bewahren deine Kontoinformationen, wie deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und dein Passwort, so lange auf, wie dein Konto besteht, da wir sie für den Betrieb deines Kontos benötigen. In einigen Fällen, wenn du uns Informationen für eine Funktion der Dienste gibst, löschen wir die Daten, nachdem sie für die Funktion nicht mehr benötigt werden. Wenn du uns beispielsweise deine Kontaktliste zur Verfügung stellst, um Freunde in den Diensten zu finden, löschen wir die Liste, nachdem sie zum Hinzufügen von Kontakten als Freunde verwendet wird. Wir speichern andere Daten, wie dein Training oder deine Aktivitätsdaten, bis du deine Kontoeinstellungen oder Tools benutzt, um die Daten oder dein Konto zu löschen, weil wir diese Daten nutzen, um dir deine persönlichen Statistiken und andere Aspekte der Dienste bereitzustellen. Wir bewahren auch Daten über dich und deine Nutzung der Dienste so lange auf, wie es für unsere legitimenGeschäftsinteressen, aus rechtlichen Gründen und zur Schadensverhütung erforderlich ist, einschließlich wie in den Abschnitten Wie wir Daten nutzen und Wie wir Daten weitergeben beschrieben.

 

DURCH DRITTE BEREITGESTELLTE ANALYSEN UND WERBEDIENSTLEISTUNGEN

 

verstehen, wie Benutzer mit den Diensten interagieren, in unserem Namen Anzeigen im Internet schalten und die Leistung dieser Anzeigen messen. Diese Unternehmen können Cookies und ähnliche Technologien verwenden, um Informationen über deine Interaktionen mit den Diensten und anderen Websites und Anwendungen zu erheben. Weitere Informationen über unsere Datenschutzoptionen findest du in unserer Stellungnahme zur Nutzung von Cookies.

 

UNSERE RICHTLINIEN FÜR KINDER

 

Wir sind uns der Wichtigkeit der zusätzlichen Maßnahmen zum Schutz der Privatsphäre von Kindern bewusst.

 

Fitbit ermöglicht es Eltern, für ihre Kinder Konten einzurichten, die sie mit ausgewählten Fitbit-Geräten nutzen können ("Kinderkonto"). Kinderkonten unterliegen einer separaten Datenschutzrichtlinie für Kinderkonten, in der erklärt wird, welche Daten wir zur Einrichtung dieser Konten erheben, welche Informationen wir durch die Nutzung unserer Dienste durch ein Kind erheben und wie wir diese Daten nutzen und weitergeben. Eltern oder Erziehungsberechtigte müssen in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie für Kinderkonten in die Nutzung der Daten ihres Kindes einwilligen, um ein solches Konto einzurichten.

 

Wir nutzen die folgenden Werbe-Cookies von Dritten, um dir die Möglichkeit zu bieten, Fitbit-Produkte auf unserer Website zu kaufen; und Retargeting-Cookies, um dir Fitbit-Werbung auf anderen Websites basierend auf deiner Interaktion auf unseren Websites und anderen Websites zu präsentieren: Wenn wir erfahren, dass wir die personenbezogenen Daten eines Kindes unter dem entsprechenden Mindestalter ohne elterliche Zustimmung erfasst haben, werden wir Schritte unternehmen, um die Daten so schnell wie möglich zu löschen. Eltern, die der Auffassung sind, dass ihr Kind uns personenbezogene Daten übermittelt hat und diese löschen lassen möchten, können uns unter privacy@fitbit.com kontaktieren.

 

INFORMATIONSSICHERHEIT

 

Wir bemühen uns, die höchsten Datenschutzanforderungen zu erfüllen. Wir nutzen eine Kombination technischer, administrativer und physischer Kontrollen, um die Sicherheit deiner Daten zu gewährleisten. Dies umfasst die Nutzung von Transport Layer Security ("TLS"), um viele unserer Dienste zu verschlüsseln. Keine Methode der Übermittlung oder Speicherung von Daten ist jedoch absolut sicher. Wenn du Bedenken in Bezug auf Sicherheit hast, wende dich bitte an den Fitbit-Support.

 

UNSERE INTERNATIONALEN OPERATIONEN UND

DATENÜBERTRAGUNGEN

 

Wir sind international tätig und übermitteln Informationen an die Vereinigten Staaten von Amerika und andere Länder, zu Zwecken wie sie in dieser Richtlinie dargelegt werden.

 

Wir stützen uns auf mehrere Rechtsgrundlagen, um personenbezogene Daten rechtmäßig in die ganze Welt zu übermitteln. Dazu gehören deine Zustimmung, der EU-US- und der Swiss-US Privacy Shield sowie von der EU-Kommission genehmigte Mustervertragsklauseln, die bestimmte Datenschutz- und Sicherheitsvorkehrungen erfordern. Kopien der Mustervertragsklauseln erhältst du, indem du uns kontaktierst. Fitbit, Inc. befolgt die Privacy Shield-Prinzipien bezüglich der Erhebung, Nutzung, Weitergabe und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten, wie in unseren Privacy Shield-Zertifizierungen beschrieben. Du erfährst mehr über Privacy Shield hier.

 

Fitbit, Inc. unterliegt der Aufsicht der US Federal Trade Commission und bleibt verantwortlich für personenbezogene Daten, die wir an andere weitergeben, die diese in unserem Namen verarbeiten, wie im Abschnitt Wie wir Daten weitergeben beschrieben. Wenn du Beschwerden über unsere Einhaltung des Privacy Shield hast, kontaktiere uns bitte. Du kannst auch eine Beschwerde bei unserer gewählten unabhängigen Streitbeilegungsstelle JAMS einlegen, und unter gewissen Umständen das Schlichtungsverfahren des Privacy Shield einleiten.

 

Bitte beachte, dass in den Ländern, in denen wir tätig sind, Datenschutzgesetze gelten, die von den Gesetzen deines Landes abweichen und möglicherweise weniger schützend sind als die Gesetze deines Landes. Du erklärst dich mit diesem Risiko einverstanden, wenn du ein Fitbit-Konto einrichtest und auf "Ich stimme zu" klickst, um Daten zu übertragen, unabhängig davon, in welchem Land du lebst. Eine Liste unserer Firmenbüros findest du in unserer Unternehmensinformation hier. Wenn du deine Einwilligung später zurückziehen möchtest, kannst du dein Fitbit-Konto wie im Abschnitt Deine Rechte auf Zugriff und Kontrolle deiner personenbezogenen Daten kontrollieren.

ÄNDERUNGEN AN DIESER RICHTLINIE

 

Bevor wir wesentliche Veränderungen an dieser Richtlinie vornehmen, werden wir Sie hierüber in Kenntnis setzen und Ihnen die Möglichkeit geben, die überarbeitete Richtlinie zu überprüfen, bevor Sie sich entscheiden, unsere Dienste unter diesen Bedingungen weiterzunutzen. Sie können frühere Versionen dieser Richtlinie in unserem Archiv überprüfen. Du kannst vorherige Versionen der Richtlinie in unserem Archiv einsehen.

 

WER WIR SIND UND WIE DU UNS KONTAKTIEREN KANNST

 

Solltest du Fragen, Anregungen oder Bedenken bezüglich dieser Richtlinie oder zur Nutzung deiner Daten haben, kontaktiere uns bitte unter privacy@fitbit.com.

 

Wenn du im Europäischen Wirtschaftsraum, im Vereinigten Königreich oder in der Schweiz wohnst, dann kontrolliert Fitbit International Limited, ein irisches Unternehmen, deine personenbezogenen Daten und stellt dir die Dienstleistungen zur Verfügung. Solltest du Fragen zu dieser Richtlinie oder Hilfe zur Ausübung deiner Datenschutzrechte haben, kontaktiere bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter data-protection-office@fitbit.com. Du kannst uns auch kontaktieren unter:

 

Fitbit International Limited

Z. Hd. Legal Department (Rechtsabteilung für Datenschutz)

76 Lower Baggot Street

Dublin 2, Irland

 

Wenn du deinen Wohnsitz woanders hast, dann ist Fitbit, Inc., ein US-Unternehmen, der für die Datenverarbeitung Verantwortliche,

der dir den Dienst zur Verfügung stellt. Du kannst uns kontaktieren unter:

 

Fitbit, Inc.

Z. Hd. Legal Department (Rechtsabteilung für Datenschutz)

199 Fremont Street, 14. Stock

San Francisco, CA 94105

U.S.A.

 

Archiv voriger Datenschutzrichtlinien