Erfahre mehr über Sprachassistenten auf Fitbit-Smartwatches

Du kannst Google Assistant und Amazon Alexa auf deiner Fitbit-Smartwatch nutzen. Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen und eine Liste der Länder, in denen die Sprachassistenten verfügbar sind.*

 

Häufig gestellte Fragen

 

 

Google Assistant

 

 

Auf welchen Fitbit-Smartwatches ist Google Assistant verfügbar?

 

Fitbit Versa 3 und Sense

 

 

Wie richte ich Google Assistant ein?

 

Du kannst Google Assistant bei der Ersteinrichtung deines Geräts aktivieren. Wenn du Google Assistant später aktivieren möchtest, wähle in der Fitbit-App dein Gerät aus und tippe auf die Kachel „Sprachassistent“.

 

Wenn du deine Fitbit Sense oder Versa 3 schon eingerichtet hast, stelle zunächst sicher, dass die aktuelle Firmware-Version installiert ist. Wähle dann in der Fitbit-App dein Gerät aus und tippe auf die Kachel „Sprachassistent“, um Google Assistant zu aktivieren.

 

Eine Anleitung zum Aktualisieren der Firmware auf deinem Fitbit-Gerät findest du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Warum wird mir bei der Einrichtung meines Geräts Google Assistant nicht angezeigt?

 

Google Assistant ist derzeit nicht in allen Ländern verfügbar. Eine Liste der Länder, in denen Google Assistant verfügbar ist, findest du unten auf dieser Seite.

 

Wenn du dich in einem Land befindest, in dem Google Assistant derzeit verfügbar ist, Google Assistant aber unter „Sprachassistent“ nicht als Option angezeigt wird, aktualisiere die Firmware deines Fitbit-Geräts auf die neueste Version. Eine Anleitung zum Aktualisieren der Firmware auf deinem Fitbit-Gerät findest du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Wie nutze ich Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch?

 

Mit Google Assistant kannst du per Sprachbefehl unter anderem Wecker stellen, Trainings auf deiner Fitbit starten, Smart-Home-Geräte steuern und Antworten auf Fragen erhalten, die dann in Textform auf der Smartwatch angezeigt werden. Zur Nutzung von Google Assistant auf deiner Smartwatch musst du zuerst dein Google-Konto mit deinem Fitbit-Konto verknüpfen. Eine Anleitung dazu findest du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Benötige ich ein Google-Konto, um Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch nutzen zu können?

 

Ja, du benötigst ein Google-Konto, um Google Assistant auf der Versa 3 oder Fitbit Sense nutzen zu können. Wenn du Google Assistant auf deiner Smartwatch einrichtest, wirst du aufgefordert, dich in deinem Google-Konto anzumelden oder ein neues Google-Konto zu erstellen.

 

 

Benötige ich ein Google Home- oder Google-Gerät, um Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch nutzen zu können?

 

Nein, du benötigst dafür kein Google Home- oder Google-Gerät. Verknüpfe einfach in der Fitbit-App dein Google-Konto mit deiner Fitbit-Smartwatch, um Google Assistant zu aktivieren. Zusätzliche Google Assistant-Funktionen kannst du in der Google-App auf deinem AndroidTM-Smartphone oder in der Google Assistant-App auf deinem iPhone einrichten.

 

 

Hört Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch immer zu?

 

Nein. Das Mikrofon der Smartwatch wird nur bei Verwendung von Funktionen aktiviert, die Spracheingaben erfordern, wie z. B. Google Assistant. Sobald Google Assistant geantwortet hat, du die Google Assistant-App schließt oder das Display der Smartwatch sich ausschaltet, wird das Mikrofon deaktiviert.

 

 

Muss ich „Hey Google“ oder „Ok Google“ sagen, um Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch zu nutzen?

 

Nein, du musst nicht „Hey Google“ oder „Ok Google“ sagen, um Google Assistant auf deiner Smartwatch zu nutzen. Durch „Hey Google“ oder „Ok Google“ wird der Sprachassistent auf der Smartwatch auch nicht aktiviert. Der Sprachassistent muss aktiviert sein, damit das Mikrofon sich einschaltet.

 

Wenn du einen Shortcut für Google Assistant auf die Taste an der linken Seite der Smartwatch gelegt hast, halte die Taste gedrückt, um Google Assistant zu aktivieren. Anderenfalls öffnest du einfach die Google Assistant-App auf der Smartwatch.

 

 

Muss die Google-App (für Android) bzw. die Google Assistant-App (für iOS) auf meinem Smartphone geöffnet sein, damit ich Google Assistant nutzen kann?

 

Ja, die Google-App (unter Android) oder die Google Assistant-App (unter iOS) muss auf dem Smartphone im Hintergrund laufen, damit du Google Assistant auf deiner Fitbit-Smartwatch nutzen kannst.

 

 

Erfasst oder verwendet Fitbit meine Spracheingaben, wenn ich Google Assistant nutze?

 

Nein. Fitbit erfasst keine Spracheingaben oder sonstigen Audioaufnahmen von deiner Smartwatch.

 

 

Muss sich mein Smartphone in der Nähe befinden, damit ich die Funktion nutzen kann?

 

Ja. Google Assistant nutzt eine Bluetooth-Verbindung zu deinem Smartphone, um Sprachbefehle zu verarbeiten. Deshalb muss deine Fitbit Versa 3 oder Sense in der Nähe des Smartphones sein.

 

 

Wofür kann ich Google Assistant auf der Fitbit Versa 3 und Sense nutzen?

 

Mit Google Assistant kannst du per Sprachbefehl Trainings starten und beenden, News und Wetter checken, Timer und Wecker stellen, Smart-Home-Geräte steuern und vieles mehr.**

 

 

Kann ich mit Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch die Wiedergabe bei Spotify, Deezer oder Pandora steuern?

 

Derzeit kann die Wiedergabe bei Spotify, Deezer oder Pandora nur gesteuert werden, wenn die entsprechende Musik-App auf dem Smartphone installiert ist.

 

Mit der App „Spotify - Connect & Control“ für Fitbit-Smartwatches kannst du eine Verbindung zu kompatiblen Spotify Connect-Geräten herstellen und die Wiedergabe von Musik und Podcasts direkt über deine Smartwatch steuern. Weitere Informationen zu Spotify Connect findest du hier.

 

 

Wie starte ich mit Google Assistant auf meiner Fitbit-Smartwatch ein Training??

Du kannst mit Google Assistant 8 Trainingsmodi starten: Laufen, Gehen, Radfahren, Yoga, Gewichte, Crosstrainer, Laufband und Workout.

 

Zum Starten und Beenden von Trainings mit Google Assistant öffnest du einfach die Google Assistant-App auf deiner Smartwatch oder drückst die Shortcut-Taste an der Seite und sagst beispielsweise:

„Starte Laufen“

„Starte Yoga“

„Starte ein Workout“

 

 

Wo finde ich weitere Informationen zu Google Assistant auf Fitbit-Smartwatches?

 

Weitere Informationen erhältst du in diesem Hilfeartikel.

 

Alexa-Integration

 

Auf welchen Fitbit-Smartwatches ist Alexa integriert?

 

Fitbit Versa 2, Versa 3 und Sense

 

 

Wie nutze ich Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch?

 

Du kannst Alexa Befehle geben und Fragen stellen und erhältst die Antworten in Textform auf dem Display oder als Sprachausgabe. Die Sprachausgabe kann auch deaktiviert werden. Um Alexa auf deiner Smartwatch nutzen zu können, musst du zuerst dein Amazon-Konto mit deinem Fitbit-Konto verknüpfen.

 

Eine Anleitung zum Verknüpfen deines Amazon-Kontos mit deinem Fitbit-Konto findest du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Wofür kann ich Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch nutzen?

 

Mit Alexa kannst du auf deiner Smartwatch per Sprachbefehl Trainings starten, News und das Wetter checken, Antworten auf Fragen erhalten, Schlafenszeit-Erinnerungen und Wecker einstellen, Smart-Home-Geräte steuern und vieles mehr.** Der Alexa-Skill für Trainings ist nur auf Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Italienisch und Japanisch verfügbar.

 

 

Benötige ich ein Amazon-Konto, um Alexa auf einer Fitbit-Smartwatch zu nutzen?

 

Ja, du benötigst ein Amazon-Konto, um Alexa auf deiner Fitbit-Smartwatch nutzen zu können. Wenn du Alexa auf deiner Smartwatch einrichtest, wirst du aufgefordert, dich bei deinem Amazon-Konto anzumelden oder ein neues Konto zu erstellen.

 

Eine Anleitung zum Verknüpfen deines Amazon-Kontos mit deinem Fitbit-Konto findest du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Benötige ich ein Amazon Echo- oder Alexa-Gerät, um Alexa auf einer Fitbit-Smartwatch nutzen zu können?

 

Nein, du benötigst dafür kein Amazon Echo- oder Alexa-Gerät. Verknüpfe einfach in der Fitbit-App dein Amazon-Konto mit deiner Fitbit-Smartwatch, um Alexa zu aktivieren. Für den Zugriff auf zusätzliche Funktionen kannst du in der Amazon Alexa-App auf deinem Smartphone eine Vielzahl von Alexa-Skills einrichten.

 

 

Hört Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch immer zu?

 

Nein. Das Mikrofon der Smartwatch wird nur bei Verwendung von Funktionen aktiviert, die Spracheingaben erfordern, wie z. B. Alexa. Sobald Alexa geantwortet hat, du die Alexa-App schließt oder das Display sich ausschaltet, wird das Mikrofon deaktiviert.

 

 

Muss ich „Alexa“ sagen, um Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch zu nutzen?

 

Nein, wenn du „Alexa“ sagst, wird Alexa auf der Smartwatch nicht aktiviert. Alexa muss aktiviert sein, damit das Mikrofon sich einschaltet.

 

Wenn du einen Shortcut für Alexa auf die Taste an der linken Seite der Smartwatch gelegt hast, halte die Taste gedrückt, um Alexa zu aktivieren. Anderenfalls öffnest du einfach die Alexa-App auf der Smartwatch.

 

 

Muss sich mein Smartphone in der Nähe befinden, damit ich die Funktion nutzen kann?

 

Ja. Alexa nutzt eine Bluetooth-Verbindung zu deinem Smartphone, um Sprachbefehle zu verarbeiten. Deshalb muss deine Smartwatch in der Nähe des Smartphones sein.

 

 

Kann mir Alexa meine Fitbit-Statistiken mitteilen? 

 

Ja. Wenn du den Fitbit-Skill in der Alexa-App aktivierst, kannst du deine Aktivitäten des Tages, deine Schlafdaten der letzten Nacht und vieles mehr abfragen.

 

 

Kann ich mit Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch die Wiedergabe bei Spotify, Deezer oder Pandora steuern?

 

Ja, aber nicht unterwegs. Du kannst mit Alexa auf deiner Smartwatch die Spotify-, Deezer- oder Pandora-Wiedergabe auf einem Amazon Echo-Lautsprecher und anderen kompatiblen Geräten steuern.

 

Mit der App „Spotify - Connect & Control“ für Fitbit-Smartwatches kannst du eine Verbindung zu kompatiblen Spotify Connect-Geräten herstellen und die Wiedergabe von Musik und Podcasts direkt über deine Smartwatch steuern. Weitere Informationen zu Spotify Connect findest du hier.

 

Wie starte ich mit Alexa auf meiner Fitbit-Smartwatch ein Training?

 

Alle 20 auf dem Gerät verfügbaren Trainingsmodi können mit Alexa gestartet werden.* Wenn die Alexa-App auf deiner Smartwatch geöffnet ist, kannst du Alexa mithilfe von Befehlen nach den folgenden Mustern ein Training starten lassen:

„Starte Laufen mit Fitbit“

„Bitte Fitbit, Radfahren zu starten“

„Fitbit soll Schwimmen starten“

 

 

Wo finde ich weitere Informationen zu Alexa auf Fitbit-Smartwatches?

 

Weitere Informationen erhältst du in diesem Hilfeartikel.

 

 

Länder, in denen Sprachsteuerung unterstützt wird

 


Du kannst auf deiner Fitbit-Smartwatch Google Assistant und Amazon Alexa Fragen stellen und die Antworten auf dem Display erhalten, per Sprachbefehl Wecker stellen, das Wetter checken und vieles mehr.*

 

 

Google Assistant

 

Nord- und Südamerika

  • USA (Englisch)
  • Kanada (Englisch)
  • Kanada (Französisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Mexiko (Spanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Chile (Spanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Kolumbien (Spanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Peru (Spanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)

 

Europa

  • Belgien (Französisch, Niederländisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Frankreich (Französisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Deutschland (Deutsch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Irland (Englisch)
  • Italien (Italienisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Niederlande (Niederländisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Spanien (Spanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Schweden (Schwedisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Schweiz (Deutsch, Französisch, Italienisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Großbritannien (Englisch)

 

Asien

  • Indien (Englisch)
  • Japan (Japanisch) (verfügbar ab Anfang 2021)
  • Singapur (Englisch)

 

Australien und Neuseeland

  • Australien (Englisch)
  • Neuseeland (Englisch)

 

 

 

Alexa-Integration

 

Nord- und Südamerika

  • USA (Englisch)
  • Kanada (Englisch)
  • Kanada (Französisch)
  • Mexiko (Spanisch)

 

Europa
  • Österreich (Deutsch)
  • Frankreich (Französisch)
  • Deutschland (Deutsch)
  • Irland (Englisch)
  • Italien (Italienisch)
  • Spanien (Spanisch)
  • Großbritannien (Englisch)

 

Asien

  • Indien (Englisch)
  • Japan (Japanisch)

 

Australien und Neuseeland

  • Australien (Englisch)
  • Neuseeland (Englisch)

 

 

 

 

*Verfügbarkeit und Funktionen von Sprachassistenten können variieren. Nicht in allen Ländern verfügbar. Google Assistant ab Anfang 2021 verfügbar.

**Drittanbieter-Konto und -App ggf. erforderlich. Funktioniert nur mit kompatiblen Smart-Home-Geräten.

Google und Android sind Marken von Google LLC.