Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Letzte Überarbeitung: 22. Oktober 2015

Fitbit entwirft Produkte und Geräte, die die tägliche Gesundheit und Fitness verfolgen, um Nutzer in die Lage zu versetzen und zu inspirieren, ein gesunderes und aktiveres Leben zu führen. Diese Nutzungsbedingungen („Bedingungen“) sind für die Nutzung unserer Produkte für Ihre persönliche Fitness und die elektronische Überwachung Ihres Körpers, unsere Websites einschließlich www.fitbit.com, die in Fitbit-Geräten installierte Software, die Fitbit Connect-Software, die mobilen Anwendungen von Fitbit sowie Mitgliedschaften und andere Fitbit-Serviceleistungen (zusammengefasst als „Fitbit-Service“ bezeichnet) maßgeblich.

Sie müssen diese Bedingungen akzeptieren, um ein Fitbit-Konto einzurichten und den Fitbit-Service nutzen zu können. Wenn Sie über kein Konto verfügen, akzeptieren Sie diese Bedingungen per Aufruf von www.fitbit.com oder Nutzung irgendeines Teils des Fitbit-Service. WENN SIE DIESE BEDINGUNGEN NICHT AKZEPTIEREN, UNTERLASSEN SIE ES BITTE, EIN KONTO EINZURICHTEN, WWW.FITBIT.COM AUFZURUFEN ODER DEN FITBIT-SERVICE ZU NUTZEN.

Änderungen an den Bedingungen vorbehalten

Diese Bedingungen sind im Lauf der Zeit Änderungen unterworfen. Falls wir kleinere Änderungen an den Bedingungen vornehmen, ohne Ihre Rechte dabei wesentlich zu ändern, veröffentlichen wir die modifizierten Bedingungen auf www.fitbit.com. Wenn wir Modifikationen vornehmen, die Ihre Rechte in wesentlicher Form ändern, benachrichtigen wir Sie per E-Mail, über den Fitbit-Service oder per Vorlage neuer, noch zu akzeptierender Nutzungsbedingungen. Wenn Sie den Fitbit-Service nach der Veröffentlichung von Änderungen weiterhin in Anspruch nehmen, bringen Sie damit zum Ausdruck, dass Sie die modifizierten Bedingungen akzeptieren.

Bitte unsere Datenschutzrichtlinie durchlesen

Alle Informationen, die Fitbit aufgrund Ihrer Nutzung des Fitbit-Service erfasst, unterliegen der Fitbit-Datenschutzrichtlinie, die Bestandteil dieser Bedingungen ist.

Potenzielle Fitbit-Nutzer

Sie können den Fitbit-Service in Anspruch nehmen, wenn Sie älter als 13 Jahre und nicht nach geltendem Recht vom Erhalt von Serviceleistungen ausgeschlossen sind. Sie können sich mit dem Fitbit-Service mithilfe eines Geräts, das von Fitbit oder in dessen Auftrag hergestellt, vertrieben oder verkauft wird, der mobilen Anwendungen von Fitbit, der Fitbit Connect-Software, genehmigter externer Anwendungen oder mithilfe von www.Fitbit.com („autorisierte Verbindungen“) verbinden. Sie sind nicht berechtigt, sich mit dem Fitbit-Service mithilfe von Geräten, die nicht von Fitbit oder in dessen Auftrag hergestellt, vertrieben oder verkauft werden (wie etwa billige Imitate oder gefälschte Versionen von Fitbit-Produkten) oder in anderer Form den Versuch unternehmen, Fitbit-Produkten zu ähneln oder als solche zu erscheinen, oder mithilfe nicht genehmigter Anwendungen oder externer Anschlüsse zu verbinden. Jeder tatsächliche oder versuchte Verstoß gegen diese Regelung kann zur sofortigen Beendigung Ihrer Möglichkeit des Zugriffs auf den Fitbit-Service führen. Falls Sie Fragen dazu haben, ob ein Produkt oder eine Anwendung als autorisierte Verbindung anerkannt wird, wenden Sie sich bitte an brandprotection@fitbit.com.

Einrichtung eines Kontos

Die umfassende Nutzung des Fitbit-Service setzt voraus, dass Sie ein Konto einrichten, indem Sie uns eine gültige E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort übermitteln. Sie sind für alle Aktivitäten verantwortlich, die mit Ihrem Konto zu tun haben. Fitbit haftet nicht für Verluste oder Schäden, die dadurch verursacht werden, dass Sie es versäumen, die Zugangsdaten für Ihr Konto geheim zu halten.

Es ist hin und wieder erforderlich, dass wir uns wegen Ihrer Nutzung des Fitbit-Service an Sie wenden. Kommunikationen dieser Art sind Teil des Fitbit-Service, weshalb Sie nicht die Möglichkeit haben, ihren Erhalt zu unterbinden. Mithilfe Ihrer Konto-Einstellungen können Sie andere Kommunikationen verwalten oder deren Erhalt unterbinden und Ihre E-Mail-Adresse aktualisieren.

Notwendige Ausstattung

Die umfassende Nutzung des Fitbit-Service ist auf Ihre Verwendung eines Computers mit geeigneter Software oder eines unterstützten mobilen Endgeräts sowie Internetanschluss angewiesen. Wartung und Sicherheit dieser Ausstattung können Einfluss auf die Performance des Fitbit-Service haben; außerdem sind Sie dafür verantwortlich, die Funktionsfähigkeit der Ausstattung zu gewährleisten.

Veröffentlichung von Inhalten im Fitbit-Service

Sie haben die Möglichkeit, Fotos, Trainingsroutinen, Aufzeichnungen über Mahlzeiten, Rezepte, Kommentare und andere Inhalte („Ihre Inhalte“) im Fitbit-Service zu veröffentlichen. Sie behalten alle Rechte an Ihren Inhalten, die Sie im Fitbit-Service veröffentlichen. Wenn Sie Ihre Inhalte über den Fitbit-Service zugänglich machen, gewähren Sie damit Fitbit eine nicht ausschließliche, übertragbare, unterlizenzierbare, weltweit geltende und gebührenfreie Lizenz zur Nutzung, Vervielfältigung, Modifizierung, öffentlichen Darstellung, öffentlichen Vorführung und Verbreitung Ihrer Inhalte, wenn auch nur in Verbindung mit Betrieb und Bereitstellung des Fitbit-Service.

Für Ihre Inhalte sind Sie verantwortlich. Sie sichern zu und garantieren, Eigentümer Ihrer Inhalte zu sein bzw. über alle Rechte zu verfügen, die erforderlich sind, um uns eine Lizenz zur Nutzung Ihrer Inhalte im Sinne der Erläuterungen in diesen Bedingungen zu gewähren. Sie sichern ferner zu und garantieren, dass Ihre Inhalte sowie deren Nutzung und Veröffentlichung im Fitbit-Service (a) keine Patent-, Urheber-, Marken-, Geschäftsgeheimnis-, Urheberpersönlichkeits- oder anderen Rechte am geistigen Eigentum oder Rechte auf Schutz der Persönlichkeit oder Daten von Dritten verletzen, wiederrechtlich aneignen oder missachten, (b) keine maßgeblichen Gesetze und Vorschriften verletzen bzw. entsprechende Vorgehensweisen veranlassen oder eine zivilrechtliche Haftung auslösen, (c) nicht unaufrichtig, falsch, irreführend oder betrügerisch sind, (d) nicht verleumderisch, obszön, pornografisch, vulgär oder anstößig sind, (e) keine(n) Diskriminierung, religiöse Intoleranz, Rassismus, Hass, Belästigung oder Schaden in Bezug auf einzelne Personen oder Gruppen fördern, (f) nicht gewaltverherrlichend oder bedrohlich sind und keine Gewalttätigkeit oder Vorgehensweisen fördern, die auf einzelne Personen oder Organisationen bedrohlich wirken, und (g) keine gesetzwidrigen oder schädlichen Aktivitäten oder Substanzen fördern.

Sie sagen ferner zu, dass Ihre Inhalte folgenden Regeln für soziales Zusammenleben entsprechen:

  1. Respektieren Sie die Meinungen anderer. Auch wenn Sie mit jemand nicht übereinstimmen, bedeutet dies nicht, dass die Betreffenden im Unrecht sind oder es verdienen, herabgesetzt zu werden. Denken Sie daran, dass bestimmte Dinge zwar für Sie, gegebenenfalls aber nicht für andere nützlich sind. Erweisen Sie allen die Höflichkeit, die Sie auch von anderen erwarten.
  2. Veröffentlichen Sie keine profanen oder anderweitig expliziten Inhalte.
  3. Veröffentlichen Sie keine Profilbilder, die als unangemessen wahrgenommen werden könnten.
  4. Veröffentlichen Sie keine Beiträge, die als bedrohend oder belästigend betrachtet werden könnten.
  5. Veröffentlichen, preisen oder bewerben Sie keine Produkte oder Leistungen für gewerbliche Zwecke.

Fitbits Rechte

„Fitbit-Inhalte“ schließen Texte, Grafiken, Bilder, Musikstücke, Software, Audio, Video, urheberrechtlich geschützte Werke jeder Art sowie Informationen oder andere Materialien ein, die mithilfe des Fitbit-Service gepostet, generiert, überlassen oder Ihnen in anderer Form zugänglich gemacht werden. Außer Ihren Inhalten werden Fitbit-Inhalte, der Fitbit-Service und dessen zugrundeliegenden Technologien durch Urheberrechts-, Marken-, Patent-, Immaterialgüter- und andere Gesetze der USA und anderer Länder geschützt. Sie verpflichten sich, Hinweise auf Urheberrechte, Warenzeichen, Dienstleistungsmarken oder andere Eigentumsrechte, die in den Fitbit-Service integriert sind oder diesen begleiten, nicht zu entfernen, abzuändern oder zu verschleiern.

Verwendungszwecke des Fitbit-Service

Der Fitbit-Service ist für Ihren persönlichen, nichtkommerziellen Gebrauch gedacht.

Fitbit gewährt Ihnen eine beschränkte, nicht ausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Lizenz, um (1) Fitbit-Inhalte aufzurufen und anzusehen, (2) auf die Software und die mobilen Anwendungen zuzugreifen, die durch den Fitbit-Service zugänglich gemacht werden, und diese zu nutzen und (3) die Software, die in Fitbit-Produkten integriert ist, nach den Vorgaben in diesen Bedingungen zu nutzen. Diese Lizenz wird ausschließlich für Ihre persönliche Nutzung und Ihren persönlichen Genuss des Fitbit-Service unter Beachtung dieser Bedingungen eingeräumt.

Es ist Ihnen untersagt, Fitbit-Inhalte oder den Fitbit-Service bzw. Teile davon zu nutzen, zu kopieren, anzupassen, zu modifizieren, davon abgeleitete Werke zu erstellen, zu vertreiben, zu lizenzieren, zu verkaufen, zu übertragen, öffentlich darzustellen, öffentlich vorzuführen, zu übermitteln, auszustrahlen oder in anderer Form zu verwerten, soweit dies nicht ausdrücklich in diesen Bedingungen gestattet wird. Mit Ausnahme der in diesen Bedingungen ausdrücklich eingeräumten Lizenzen und Rechte werden Ihnen im Rahmen der Rechte am geistigen Eigentum, die Fitbit bzw. seine Lizenzgeber innehaben oder kontrollieren, weder konkludent noch in anderer Form weitere Lizenzen oder Rechte gewährt.

Untersagte Verwendungszwecke des Fitbit-Service

Soweit dies nicht nach geltendem Recht zulässig ist, dürfen Sie während des Zugriffs auf den Fitbit-Service oder dessen Nutzung keine der folgenden Tätigkeiten ausführen, den entsprechenden Versuch unternehmen oder andere dazu auffordern bzw. dabei unterstützen: (1) Den Fitbit-Service oder einzelne Elemente davon, Fitbits Namen, Fitbit-Marken, -Logos oder andere geschützte Informationen oder Layout und Design von Seiten oder Formularen, die auf einer Website angeboten werden, nutzen, anzeigen, spiegeln oder als Frame einbinden, ohne Fitbits ausdrückliche schriftliche Zustimmung einzuholen, (2) auf nichtöffentliche Bereiche des Fitbit-Service, Fitbits Computersysteme oder die technischen Liefersysteme von Fitbits Anbietern zugreifen oder diese manipulieren, (3) Schwachstellen von Fitbit-Systemen ausforschen oder gegen Sicherheits- bzw. Authentifizierungsmaßnahmen verstoßen, (4) technologische Maßnahmen umgehen, die von Fitbit, Fitbit-Anbietern oder Dritten (einschließlich anderer Nutzer) implementiert wurden, um den Fitbit-Service oder Fitbit-Inhalte zu schützen, (5) auf den Fitbit-Service oder Fitbit-Inhalte mithilfe des Einsatzes anderer Mechanismen als mithilfe des Einsatzes einer autorisierten Verbindung, des Fitbit-Service oder einer Fitbit-API zugreifen oder (6) Software, die Fitbit Ihnen liefert, oder andere Teile des Fitbit-Service modifizieren, dekompilieren, disassemblieren, rückentwickeln, manipulieren oder auf andere Art deren Quellcode zu ermitteln versuchen.

Unsere Durchsetzungsrechte

Wir sind nicht verpflichtet, den Zugriff auf den Fitbit-Service, Fitbit-Inhalte oder Ihre Inhalte oder deren Nutzung zu überwachen oder Fitbit- bzw. Ihre Inhalte zu überprüfen oder zu überarbeiten, wir sind jedoch berechtigt, so vorzugehen, um die Bereitstellung des Fitbit-Service zu gewährleisten, die Befolgung dieser Bedingungen sicherzustellen und maßgebliche Gesetze oder andere gesetzliche Auflagen zu befolgen bzw. zu erfüllen. Wir können Strafverfolgungsbehörden konsultieren und von gesetzwidrigem Verhalten verständigen sowie nach Maßgabe geltender rechtlicher Vorschriften mit ihnen kooperieren, um Nutzer strafrechtlich zu verfolgen, die gegen geltendes Recht verstoßen. Wir behalten uns das Recht vor (sind jedoch nicht verpflichtet), Ihren Zugang zum Fitbit-Service, Fitbit-Inhalten oder Ihren Inhalten jederzeit und ohne Benachrichtigung und nach unserem alleinigen Ermessen aufzuheben oder zu deaktivieren, wenn wir feststellen, dass Fitbit-Inhalte, Ihre Inhalte oder Ihre Inanspruchnahme des Fitbit-Service unzulässig sind oder gegen diese Bedingungen verstoßen. Wir sind berechtigt, Verstöße gegen diese Bedingungen und jegliches Verhalten zu untersuchen, das den Fitbit-Service beeinträchtigt.

Nutzung des Fitbit-Service auf eigenes Risiko

Unser Ziel ist, nützliche und präzise Informationen zum Fitbit-Service anzubieten, ohne dabei allerdings Fitbit-Inhalte, -Informationen, -Serviceleistungen oder -Empfehlungen in irgendeiner Form gutzuheißen, zuzusichern oder zu garantieren. Die Genauigkeit der mithilfe des Fitbit-Service erfassten und präsentierten Daten ist bestimmungsgemäß nicht mit der medizinischer Geräte oder wissenschaftlicher Messgeräte vergleichbar.

Wir sind nicht für die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Wirksamkeit oder die korrekte Nutzung der Informationen verantwortlich, die Sie über den Fitbit-Service erhalten. Karten, Wegbeschreibungen und andere GPS- oder Navigationsdaten, einschließlich Daten in Verbindung mit Ihrem aktuellen Standort, können möglicherweise nicht verfügbar, ungenau oder unvollständig sein. Wenn Sie sich auf Fitbit-Inhalte oder den Fitbit-Service verlassen, tun Sie dies auf Ihr alleiniges Risiko.

Ärztliche Beratung vor Nutzung des Fitbit-Service

Der Fitbit-Service ist nicht dafür gedacht, Erkrankungen zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhüten. Wenn Sie ein medizinisches Leiden oder Herzprobleme haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie den Fitbit-Service nutzen, an einem Trainingsprogramm teilnehmen oder Ihre Diät ändern. Wenn Sie in einen medizinischen Notfall geraten, stellen Sie die Nutzung des Fitbit-Service ein und wenden sich an eine medizinische Fachkraft. Wir übernehmen keine Verantwortung für gesundheitliche Probleme, die aus Trainingsprogrammen, Beratungsgesprächen, Produkten oder Veranstaltungen resultieren, von denen Sie über den Fitbit-Service erfahren. Wenn Sie mit einem Trainingsprogramm beginnen, das Sie über den Fitbit-Service erhalten oder kennengelernt haben, bestätigen Sie, dass Sie dies auf eigenes Risiko tun und an diesen Aktivitäten freiwillig teilnehmen.

Längerer Kontakt mit tragbaren Geräten kann bei manchen Benutzern zu Hautreizungen oder Allergien beitragen. Um Hautreizungen zu reduzieren, sollten unsere einfachen Trage- und Pflegetipps beachtet werden: (1) Sauber und (2) trocken halten, (3) Armband nicht zu fest tragen (4) bei längerer Tragedauer Armband für eine Stunde entfernen. Weitere Informationen finden Sie auf www.fitbit.com/productcare. Bitte entfernen Sie bei Auftreten von Hautirritationen Ihr Gerät. Falls die Symptome länger als 2–3 Tage nach Entfernen des Geräts anhalten, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Fitbit-Produkte, die die PurePulse™-Technologie einsetzen, verfügen über eine Funktion, die die Herzfrequenz misst und für Benutzer mit bestimmten Krankheiten Risiken darstellen kann. Fragen Sie Ihren Arzt vor der Benutzung, ob Sie (1) ein medizinisches Leiden oder Herzprobleme haben, (2) lichtempfindliche Medikamente nehmen, (3) an Epilepsie leiden oder auf Blinkleuchten sensibel reagieren, (4) einen schwachen Blutkreislauf haben oder sich leicht Prellungen zuziehen oder (5) an Tendinitis, am Karpaltunnelsyndrom oder an anderen muskoloskeletalen Störungen leiden. Wenn Ihre Hände oder Handgelenke während oder nach dem Tragen des Produkts schmerzen, kribbeln oder brennen oder sich taub oder steif anfühlen, stellen Sie die Verwendung bitte ein.

Benutzung des gesunden Menschenverstandes

Die Inanspruchnahme des Fitbit-Service sollte nicht Ihr gutes Urteilsvermögen und Ihren gesunden Menschenverstand ersetzen. Lesen und befolgen Sie bitte die Sicherheitshinweise, die Ihren Fitbit-Produkten oder -Serviceleistungen beigefügt sind, und insbesondere diejenigen auf der Seite zum Thema Tragen und Pflegen.

DMCA-/Urheberrechts-Richtlinie

Fitbit respektiert Urheberrechtsgesetze und erwartet gleiches Vorgehen auch von seinen Nutzern. Es entspricht dem Grundsatz von Fitbit, in entsprechenden Situationen Kontoinhabern zu kündigen, die wiederholt die Rechte von Urheberrechtsinhabern verletzen. Sehen Sie hierzu bitte Fitbits DMCA-/Urheberrechts-Richtlinie.

Weitere Richtlinie für Produktbestellungen

Fitbits Verkaufsbedingungen und Rückgaberichtlinie und Gewährleistung sind für Bestellungen maßgeblich, die über den Fitbit-Store bei www.fitbit.com erfolgen. Alle vorgenommenen Bestellungen stehen unter dem Vorbehalt der Annahme von Fitbit. Wir können Ihre Bestellung annehmen, ablehnen oder ihr aus beliebigen Gründen Grenzen setzen.

Richtlinie zu Feedback und Kommentaren

Wenn Sie uns Kommentare, Ideen oder Feedback einreichen, bringen Sie gleichzeitig zum Ausdruck, dass wir sie ohne jede Einschränkung oder Vergütung für Sie verwenden können. Wir verzichten nicht auf Rechte zur Nutzung ähnlicher oder verwandter Ideen oder Feedback-Kommentare, die uns bereits bekannt waren oder von Fitbit konzipiert bzw. von anderen Quellen (und damit nicht von Ihnen) erlangt wurden. Unsere Richtlinie zu Feedback und Kommentaren ist ebenfalls Bestandteil der Bedingungen.

Spezifische Bedingungen für unsere Premium-Mitgliedschaft bei Fitbit

Für die Premium-Mitgliedschaft bei Fitbit gelten zusätzliche Geschäftsbedingungen.

Preisausschreiben und Werbegeschenke

Zusätzliche Geschäftsbedingungen können für Preisausschreiben, Werbegeschenke und andere Werbekampagnen gelten, die von Fitbit und seinen Partnern gesponsert werden. Sie sind verpflichtet, diese Geschäftsbedingungen sorgfältig durchzugehen.

Zustimmung zum Erhalt von Nachrichten und Mitteilungen

Als Folge Ihrer Inanspruchnahme des Fitbit-Service erhalten Sie gegebenenfalls Mitteilungen, Textbotschaften, Nachrichten oder E-Mails. Sie erklären sich mit dem Erhalt solcher Kommunikationen einverstanden. Sie können den Erhalt von Kommunikationen, die nichts mit dem Service zu tun haben, mithilfe Ihrer Kontoeinstellungen regeln. Für jegliche Textnachrichten- oder Datentransfergebühren, die Ihnen von Ihrem Mobilfunkanbieter in Rechnung gestellt werden, sind allein Sie verantwortlich.

Keine Verantwortungsübernahme für fremde Links im Fitbit-Service

Der Fitbit-Service enthält Links zu fremden Websites, Apps, Serviceleistungen und Ressourcen (zusammengefasst als „fremde Serviceleistungen“ bezeichnet), die nicht von Fitbit kontrolliert werden. Wir bieten diese Links nur als Annehmlichkeit für Sie an und haften nicht für die Inhalte, Produkte oder Leistungen, die mithilfe fremder Serviceleistungen erhältlich sind. Sie bestätigen Ihre alleinige Verantwortlichkeit und übernehmen alle Risiken aus Ihrer Nutzung fremder Serviceleistungen.

Keine Fitbit-Kontrolle fremder Serviceleistungen, die mit Fitbit-Konten verbunden werden

Der Fitbit-Service kann Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihr Fitbit-Konto, Fitbit-Daten oder den Fitbit-Service mit fremden Serviceleistungen zu verbinden. Auch wenn wir diese Möglichkeit bieten, nehmen Sie zur Kenntnis, dass jegliche fremden Serviceleistungen, die Sie in Verbindung mit dem Fitbit-Service nutzen, nicht Bestandteil des Fitbit-Service sind. Sie nehmen zur Kenntnis, dass diese Bedingungen und die Fitbit-Datenschutzrichtlinie nicht für fremde Serviceleistungen maßgeblich sind. Es ist Ihre Verantwortung, die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie zu lesen und zu verstehen, die für Ihre Nutzung fremder Serviceleistungen gelten.

Änderungen am Fitbit-Service

Fitbit ist berechtigt, jedes Merkmal und jede Komponente des Fitbit-Service jederzeit und ohne Benachrichtigung zeitweise oder auf Dauer zu ändern oder einzustellen. Fitbit übernimmt Ihnen oder Dritten gegenüber keine Haftung für Modifikationen, Suspendierungen oder Einstellungen von Merkmalen oder Komponenten des Fitbit-Service. Wir behalten uns das Recht vor, den Zeitpunkt und den Inhalt von Software-Updates festzulegen, die von Fitbit-Produkten automatisch und ohne vorherige Mitteilung an Sie heruntergeladen und installiert werden können.

Kündigung

Wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto zu deaktivieren oder die mit diesen Bedingungen verknüpfte Vereinbarung nach unserem alleinigen Ermessen jederzeit und ohne Mitteilung an Sie oder Haftung Ihnen gegenüber zu kündigen. Nach erfolgter Kündigung können wir Ihre Inhalte und andere Informationen im Zusammenhang mit Ihrem Konto löschen. Sie können Ihr Konto jederzeit per Kontaktaufnahme mit der Abteilung Kundenbetreuung schließen. Im Fall einer Kündigung, Einstellung oder Schließung des Fitbit-Service bzw. Ihres Kontos gelten die nachstehenden Regelungen dieser Bedingungen fort: Veröffentlichung von Inhalten im Fitbit-Service, Fitbits Rechte, Unsere Durchsetzungsrechte, Ärztliche Beratung vor Nutzung des Fitbit-Service, Kündigung, Ausschlussklausel, Schadloshaltung, Haftungsbeschränkung, Streitbeilegung und Allgemeine Bestimmungen.

Ausschlussklausel

DER FITBIT-SERVICE UND FITBIT-INHALTE WERDEN IM ISTZUSTAND („AS IS“) UND DAMIT OHNE JEDE ART VON GEWÄHRLEISTUNG ANGEBOTEN. OHNE DAMIT DAS VORANGEHENDE EINZUSCHRÄNKEN, SCHLIESSEN WIR AUSDRÜCKLICH JEGLICHE GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, GEEIGNETHEIT FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, UNGESTÖRTE NUTZUNG ODER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN SOWIE JEGLICHE AUS DEM GESCHÄFTSVERKEHR ODER HANDELSBRÄUCHEN FOLGENDE GARANTIEN AUS. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass der Fitbit-Service oder Fitbit-Inhalte Ihren Anforderungen entsprechen oder ununterbrochen, gesichert und fehlerfrei zur Verfügung stehen. Wir übernehmen keine Garantie im Hinblick auf Qualität, Präzision, Rechtzeitigkeit, Wahrhaftigkeit, Vollständigkeit oder Zuverlässigkeit von Fitbit-Service oder Fitbit-Inhalten. Sie nehmen zur Kenntnis und bestätigen, dass Sie dies auf Ihr alleiniges Risiko tun, wenn Sie sich auf Fitbit-Inhalte oder den Fitbit-Service verlassen.

Schadloshaltung

Sie verpflichten sich, Fitbit und seine Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter und Vertreter gegen jegliche Ansprüche, Streitigkeiten, Forderungen, Verbindlichkeiten, Schäden, Verluste sowie Kosten und Ausgaben einschließlich unter anderem angemessener Anwaltsgebühren schadlos zu halten und von der entsprechenden Haftung freizustellen, die aus oder in irgendeiner Weise in Verbindung mit (i) Ihrem Zugang zum Fitbit-Service oder dessen Nutzung, (ii) Ihren Inhalten oder (iii) Ihrer Verletzung von Garantien, die Sie hierin abgegeben haben, oder Ihrem Verstoß gegen andere Regelungen dieser Bedingungen entstehen. Wir behalten uns das Recht vor, die Kontrolle über die Verteidigung gegen jegliche Ansprüche Dritter zu übernehmen, die Ihrer Schadloshaltungspflicht unterliegen. In diesem Fall haben Sie uns bei der Geltendmachung aller zur Verfügung stehenden Verteidigungsargumente zu unterstützen.

Haftungsbeschränkung

WEDER FITBIT, SEINE LIEFERANTEN ODER LIZENZGEBER NOCH ANDERE PARTEIEN, DIE BEI DER ENTWICKLUNG, PRODUKTION ODER BEREITSTELLUNG DES FITBIT-SERVICE MITWIRKEN, HAFTEN FÜR BEILÄUFIG ENTSTANDENE, KONKRETE, EXEMPLARISCHE ODER FOLGESCHÄDEN EINSCHLIESSLICH ENTGANGENER GEWINNE, VERLUST VON DATEN ODER FIRMENWERT, SERVICE-UNTERBRECHUNGEN, COMPUTERSCHÄDEN ODER SYSTEMAUSFÄLLE ODER DER KOSTEN FÜR ERSATZ-SERVICELEISTUNGEN, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESEN BEDINGUNGEN ODER ALS FOLGE DER NUTZUNG BZW. DER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES FITBIT-SERVICE ENTSTEHEN, GLEICH OB SIE AUF GARANTIE, VERTRAG, UNERLAUBTER HANDLUNG (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), PRODUKTHAFTUNG ODER ANDEREN RECHTSTHEORIEN BASIEREN, UND GLEICH OB FITBIT VON DER MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN INFORMIERT WORDEN IST ODER NICHT, WAS SELBST DANN GILT, WENN SICH HERAUSGESTELLT HAT, DASS EIN HIERIN FESTGELEGTER BESCHRÄNKTER RECHTSBEHELF SEINEN GRUNDLEGENDEN ZWECK NICHT ERFÜLLT HAT. IN EINIGEN RECHTSRÄUMEN IST DER AUSSCHLUSS ODER DIE BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG FÜR FOLGE- ODER BEILÄUFIG ENTSTANDENE SCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, WESHALB DIE VORANGEHENDE BESCHRÄNKUNG FÜR SIE MÖGLICHERWEISE NICHT MASSGEBLICH IST.

IN KEINEM FALL ÜBERSCHREITET FITBITS GESAMTHAFTUNG, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT DIESEN BEDINGUNGEN ODER ALS FOLGE DER NUTZUNG BZW. UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES FITBIT-SERVICE ENTSTEHT, JE NACH SACHLAGE ENTWEDER DIE BETRÄGE, DIE SIE FÜR DIE NUTZUNG DES FITBIT-SERVICE AN FITBIT GEZAHLT HABEN, ODER EINHUNDERT DOLLAR ($ 100), FALLS FÜR SIE KEINE ZAHLUNGSVERPFLICHTUNGEN GEGENÜBER FITBIT BESTANDEN.

DIE ZUVOR DARGELEGTEN AUSSCHLÜSSE UND BESCHRÄNKUNGEN VON SCHÄDEN STELLEN FUNDAMENTALE BESTANDTEILE DER GESCHÄFTSGRUNDLAGE ZWISCHEN FITBIT UND IHNEN DAR.

Streitbeilegung

Sie erklären sich damit einverstanden, dass jede Streitigkeit zwischen Ihnen und Fitbit, die aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen, dem Fitbit-Service oder anderen Fitbit-Produkten oder -Serviceleistungen entsteht, dem nachstehend erläuterten Schiedsverfahren unterliegt.

Anwendbares Recht: Die Nutzungsbedingungen sowie die Klärung von Streitigkeiten unterliegen dem Recht des Staates Kalifornien, nach dem sie auch ausgelegt werden, ohne dass dabei dessen kollisionsrechtliche Prinzipien Anwendung finden.

Informelle Streitbeilegung: Es ist uns ein Anliegen, auf Ihre Bedenken ohne die Notwendigkeit eines Rechtsverfahrens einzugehen. Sie verpflichten sich, vor Eingabe von Ansprüchen gegen Fitbit bei Gericht den Versuch zu unternehmen, die Streitigkeit auf informellem Weg durch Kontaktaufnahme mit support@fitbit.com zu klären. Wir werden sodann versuchen, die Streitigkeit einvernehmlich zu klären, indem wir uns per E-Mail an Sie wenden. Wenn eine Streitigkeit nicht innerhalb von 15 Tagen ab Vorlage geklärt werden kann, können Sie oder Fitbit ein formelles Verfahren einleiten.

Beide Seiten entscheiden sich für ein Schiedsverfahren: Sie und Fitbit vereinbaren, jegliche Streitigkeiten im Wege eines abschließenden und verbindlichen Schiedsverfahrens zu klären, sofern nicht nach den Bestimmungen des nachstehenden Abschnitts „Ausnahmen von der Schiedsvereinbarung“ vorgegangen wird.

Aufkündigung der Schiedsvereinbarung: Sie können diese Schiedsvereinbarung innerhalb von 30 Tagen nach der ersten Akzeptanz dieser Nutzungsbedingungen per Kontaktaufnahme mit legal@fitbit.com ablehnen, indem Sie dies in Ihrem Schreiben (Vor- und Nachname angeben) ausdrücklich klarstellen.

Schiedsverfahren: Die Amerikanische Vereinigung für Schiedssachen (American Arbitration Association, AAA) führt das Schiedsverfahren nach seinen Richtlinien für die Abwicklung von Handelsschiedssachen und den zusätzlichen Verfahren für Streitsachen mit Verbrauchern durch. Das Schiedsverfahren findet in dem US-Bezirk statt, in dem Sie leben oder arbeiten, in San Francisco, Kalifornien, oder an einem beliebigen anderen Ort, mit dem wir uns einverstanden erklären.

Schiedsgebühren: Die AAA-Richtlinien regeln die Zahlung aller Schiedsgebühren. Fitbit zahlt alle Schiedsgebühren für Ansprüche von weniger als 75.000 USD. Fitbit erhebt im Rahmen des Schiedsverfahrens keine Ansprüche hinsichtlich seiner Anwaltsgebühren und -kosten, es sei denn, der Schiedsrichter entscheidet, dass Ihr Anspruch jeder Grundlage entbehrt.

Ausnahmen von der Schiedsvereinbarung: Sowohl Sie als auch Fitbit sind berechtigt, Ansprüche in Gerichten für kleinere Rechtssachen in San Francisco (CA) oder in jedem anderen US-Bezirk, in dem Sie leben oder arbeiten, geltend zu machen, wenn sie von diesen Gerichten angenommen werden. Beide Parteien können Gerichtsverfahren für den ausschließlichen Zweck einer Unterlassungsverfügung anstrengen, um eine nicht autorisierte Nutzung oder den Missbrauch von Fitbit-Produkten oder die Verletzung von Rechten am geistigen Eigentum (wie etwa Marken-, Geschäftsgeheimnis-, Urheber- oder Patentrechte) zu unterbinden, ohne zuvor ein Schiedsverfahren oder das informelle Streitbeilegungsverfahren wie zuvor beschrieben einleiten zu müssen.

Keine Sammelklagen: Sie können Streitigkeiten mit Fitbit nur auf individueller Basis klären und dürfen daher Ansprüche nicht als Kläger oder Angehöriger einer Gruppe in Sammel-, Konsolidierungs- oder Repräsentativklagen geltend machen. Sammelschiedsverfahren, Sammelklagen, Klagen von privaten Staatsanwälten und der Zusammenschluss mit anderen Schiedsverfahren sind nach unserer Vereinbarung nicht zulässig.

Gerichtsbarkeit für Streitigkeiten: Für den Fall der Feststellung, dass die Schiedsvereinbarung für Sie oder Ihren Anspruch keine Anwendung findet, treffen Sie und Fitbit die Vereinbarung, dass jegliche Gerichtsverfahren (außer kleineren Rechtssachen) in den bundes- oder einzelstaatlichen Gerichten im Bezirk San Francisco, Kalifornien, anhängig gemacht werden. Sie und Fitbit akzeptieren die dortige Gerichtsbarkeit und persönliche Zuständigkeit. Beide Parteien verzichten auf ihr Recht auf ein Geschworenengericht.

Verjährung von Ansprüchen: Unabhängig von etwaigen anderslautenden Vorschriften oder Gesetzen muss jeder Anspruch oder jeder Klagegrund, der aus oder im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Fitbit-Produkte oder des Fitbit-Service entsteht, innerhalb eines (1) Jahres nach Entstehung von Anspruch bzw. Klagegrund geltend gemacht werden. Andernfalls ist der Anspruch oder Klagegrund endgültig verjährt.

Allgemeine Bestimmungen

Soweit hierin nichts Gegenteiliges festgehalten ist, bilden diese Bedingungen die vollständige und ausschließliche Übereinkunft und Vereinbarung zwischen Fitbit und Ihnen in Bezug auf den Fitbit-Service, weshalb diese Bedingungen jegliche bisherigen mündlichen oder schriftlichen Übereinkünfte oder Vereinbarungen zwischen Fitbit und Ihnen in Bezug auf den Fitbit-Service und Fitbit-Inhalte ersetzen und verdrängen. Falls ein zuständiges Gericht eine Bestimmung dieser Bedingungen aus irgendeinem Grund für unwirksam oder undurchsetzbar befindet, wird die betreffende Bestimmung im größtmöglichen Umfang durchgesetzt, wobei die restlichen Bestimmungen dieser Bedingungen in vollem Umfang in Kraft bleiben.

Es ist Ihnen nicht gestattet, diese Bedingungen ohne Fitbits vorherige schriftliche Zustimmung kraft Gesetzes oder auf andere Art und Weise abzutreten bzw. zu übertragen. Jeder Versuch Ihrerseits, diese Bedingungen ohne diese Zustimmung abzutreten oder zu übertragen, entfaltet keinerlei Rechtskraft. Fitbit kann diese Bedingungen ohne jede Einschränkung abtreten bzw. übertragen. Vorbehaltlich des Vorangehenden binden und begünstigen diese Bedingungen die Parteien, deren Rechtsnachfolger und deren genehmigte Zessionare.

Jegliche Mitteilungen oder andere Kommunikationen, die von Fitbit im Rahmen dieser Bedingungen zu übermitteln sind, wozu auch diejenigen zählen, die sich auf die Änderungen dieser Bedingungen beziehen, sind wie folgt zu realisieren: (i) per E-Mail oder (ii) per Veröffentlichung im Fitbit-Service. Bei Mitteilungen per E-Mail gilt das Datum des Erhalts der Nachricht als das Datum, an dem sie übermittelt wurde.

Wenn Fitbit nicht auf der Geltendmachung eines Rechts oder einer Bestimmung dieser Bedingungen besteht, ist dies nicht als Aufgabe des betreffenden Rechts oder der Bestimmung zu verstehen. Der Verzicht auf ein solches Recht oder eine solche Bestimmung wird erst dann wirksam, wenn er schriftlich abgefasst und von einem ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertreter von Fitbit unterzeichnet worden ist. Soweit in diesen Bedingungen nichts ausdrücklich Anderslautendes festgelegt ist, geschieht die Ausübung einer ihrer Rechtsbehelfe nach diesen Bedingungen durch eine Partei unbeschadet ihrer weiteren Rechtsbehelfe nach diesen Bedingungen oder anderen Rechtsquellen.

Mögliche zusätzliche Bedingungen

In Bezug auf bestimmte Produkte oder Serviceleistungen können zusätzliche Bedingungen maßgeblich sein. Für den Fall eines Konflikts zwischen diesen und etwaigen zusätzlichen Bedingungen gelten vorrangig die zusätzlichen Bedingungen.

Kontaktadresse

Bitte wenden Sie sich an uns mit Fragen zu diesen Bedingungen.

Fitbit, Inc.
405 Howard Street
San Francisco, CA 94105
support@fitbit.com

Bisherige Nutzungsbedingungen von Fitbit