Rückgaberichtlinie und Garantie

30-Tage-Rückgaberecht

Solltest du mit deinen Fitbit-Produkten ("Produkt") nicht zufrieden sein, kannst du die von dir direkt bei Fitbit erworbenen Produkte gemäß der Rückgaberichtlinie von Fitbit zurückgeben. Dazu musst du innerhalb von 30 Tagen nach Versand des Produkts durch Fitbit einen Retourenschein beantragen. Wird das Produkt gemäß dieser Richtlinie unbenutzt und ohne Schäden, im Originalzustand und in seiner Originalverpackung zurückgegeben, erhältst du von Fitbit ein neues Produkt oder eine Erstattung des Kaufpreises. Die Erstattung erfolgt auf das Konto, über das der Originalkauf abgewickelt wurde. Der Retourenschein kann bei Bestellinformationen beantragt werden. Das Produkt muss bei Fitbit innerhalb von zehn Tagen nach Ausstellung des Retourenscheins eingehen.

Sämtliche Produkte müssen in der ungeöffneten und unversehrten Originalverpackung mitsamt dem im Lieferumfang enthaltenen Zubehör, den Bedienungsanleitungen, der Dokumentation und Registrierung verpackt sein. Die Nummer des Retourenscheins muss zusammen mit dem zurückgegebenen Produkt angegeben werden.

Versand- und Bearbeitungskosten, Kosten für Geschenkverpackungen sowie entrichtete Steuern (MwSt.) sind nicht erstattungsfähig. Das Porto ist vom Käufer zu bezahlen. Zudem liegt das Risiko von Verlust oder Beschädigung des Produkts während des Versands an Fitbit beim Käufer. Wird das Fitbit-Produkt (a) ohne Retourenschein von Fitbit (b) nicht innerhalb von zehn Tagen nach Ausstellung des Retourenscheins oder (c) ohne ordnungsgemäße Verpackung zurückgegeben, behält sich Fitbit das Recht vor, die Annahme der Retoure abzulehnen oder dem Käufer eine Wiederbeschaffungsgebühr in Rechnung zu stellen. Die Dauer bis zur Verbuchung der Gutschrift auf dem Konto des Käufers richtet sich nach der Bearbeitungszeit. Die Mindestdauer liegt bei vier Wochen.

Einjährige eingeschränkte Garantie

Fitbit, Inc. ("Fitbit") garantiert, dass das elektronische Gerät von Fitbit ("Produkt") bei regulärer Nutzung ab dem Datum des Kaufes durch den ursprünglichen Käufer über einen Zeitraum von einem Jahr bzw. 365 Tagen ("Garantiezeitraum") frei von Material- und Fertigungsfehlern ist. Treten im Laufe dieses Garantiezeitraums Hardwarefehler auf und Fitbit wird diesbezüglich innerhalb des Garantiezeitraums ordnungsgemäß informiert, wird Fitbit nach seinem Ermessen und insofern rechtlich zulässig, entweder (1) das Produkt kostenlos unter Verwendung neuer oder instandgesetzter Ersatzteile reparieren oder (2) das Produkt gegen ein neues oder instandgesetztes Produkt austauschen. Im Falle von Fehlern sind dies, soweit gesetzlich zulässig, deine einzigen und ausschließlichen Rechtsmittel.

Für Ersatzprodukte oder -teile gilt der verbleibende Garantiezeitraum des Originalprodukts oder ein Jahr bzw. 365 Tage ab Austausch- oder Reparaturdatum, je nachdem, welcher Zeitraum länger ist.

Bei einem Produkt- oder Teileaustausch gehen die Ersatzteile in dein Eigentum über und das ausgetauschte Produkt bzw. Teil in das Eigentum von Fitbit. Von Fitbit in Erfüllung seiner Garantieverpflichtung zur Verfügung gestellte Teile müssen in dem Produkt verwendet werden, für das die Garantieleistung in Anspruch genommen wird.

Anleitung zur Inanspruchnahme von Garantieleistungen: Um Garantieleistungen in Anspruch nehmen zu können, muss das Produkt entweder in seiner Originalverpackung oder einer ausreichend Schutz bietenden Verpackung auf Kosten des Käufers an die von Fitbit angegebene Adresse gesendet werden. Entsprechend dem geltenden Gesetz kann Fitbit vor Erbringung der Garantieleistung einen Kaufnachweis bzw. die Erfüllung von Registrierungsanforderungen verlangen. Für die Sicherung von Daten, Software oder anderen Informationen, die du auf dem Produkt gespeichert hast, bist allein du verantwortlich. Es ist wahrscheinlich, dass solche Daten, Software oder sonstige Informationen bei der Reparatur oder Neuformatierung verloren gehen. Fitbit ist für derartige Schäden und Verluste nicht verantwortlich. Eine ausführliche Anleitung zur Inanspruchnahme von Garantieleistungen für Produkte erhältst du auf der Fitbit-Website unter "www.fitbit.com/help".

Ausschlüsse und Einschränkungen: Diese eingeschränkte Garantie gilt nur für von oder für Fitbit hergestellte Produkte, die mit der Marke, dem Markennamen oder dem Logo von Fitbit versehen sind. Die eingeschränkte Garantie gilt nicht für (a) Produkte und Dienste von Fitbit mit Ausnahme des Produkts, (b) nicht von oder für Fitbit hergestellte Hardwareprodukte, (c) Verbrauchsgüter (wie Akkus) und (d) Software, auch wenn diese Teil des Produkts oder dessen Lieferumfang sind. Ausführliche Informationen zu deinen Rechten in Bezug auf deine Nutzung der Software findest du in den im Lieferumfang der Software enthaltenen Lizenzen.

Fitbit garantiert nicht, dass das Produkt unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert. Fitbit ist nicht verantwortlich für Schäden infolge eines Versäumnisses, die Bedienungsanleitung des Produkts zu befolgen.

Diese eingeschränkte Garantie gilt nicht für Produkte oder Produktteile, die von nicht von Fitbit zugelassenen Personen verändert oder manipuliert wurden (beispielsweise zur Änderung der Funktionsweise oder Kapazität), und sie gilt außerdem nicht, wenn das Produkt in einem nicht von Fitbit gelieferten Behältnis aufbewahrt bzw. angebracht wird. Weiterhin gilt diese eingeschränkte Garantie nicht bei (a) Schäden aufgrund der gemeinsamen Nutzung mit nicht von Fitbit hergestellten Produkten, (b) Schäden aufgrund von Unfällen, missbräuchlicher Verwendung, Überschwemmungen, Feuer, Erdbeben oder anderen externen Ursachen, (c) bei Schäden aufgrund einer Nutzung des Produkts zu anderen als den von Fitbit angegebenen und beabsichtigten Zwecken oder mit einer nicht vorschriftsgemäßen Stromversorgung oder (d) bei Schäden aufgrund von Wartungsarbeiten (einschließlich Upgrades und Erweiterungen) durch nicht von Fitbit zugelassene Personen. Die Wiederherstellung und Neuinstallation von Softwareprogrammen und Benutzerdaten fallen nicht unter diese eingeschränkte Garantie.

Diese eingeschränkte Garantie gilt nicht für die Kosten einer Rückgabe des Produkts an Fitbit. Diese sind von dir zu tragen.

Kein von Fitbit zugelassener Wiederverkäufer oder Vertreter sowie Mitarbeiter von Fitbit ist befugt, diese eingeschränkte Garantie zu ändern, zu erweitern oder zu ergänzen. Wird eine der Bestimmungen als gesetzeswidrig oder nicht durchsetzbar erachtet, bleiben Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der restlichen Bestimmungen davon unberührt.

Stillschweigende Garantien: SOWEIT DURCH DAS GELTENDE GESETZ ZULÄSSIG, WERDEN ALLE STILLSCHWEIGENDEN GARANTIEN (EINSCHLIESSLICH DER GARANTIE EINER MARKTGÄNGIGKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK) ZEITLICH AUF DEN ZEITRAUM DIESER EINGESCHRÄNKTEN GARANTIE BESCHRÄNKT.

Haftungsbeschränkung bei Schäden: SOWEIT DURCH GELTENDES GESETZ ZULÄSSIG, HAFTET FITBIT NICHT FÜR ZUFÄLLIGE, INDIREKTE UND KONKRETE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN AUFGRUND DER VERLETZUNG EINER AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIE ODER BEDINGUNG ODER AUFGRUND EINER SONSTIGEN RECHTSGRUNDLAGE.

Verbraucherschutz: In einigen Ländern ist der Ausschluss oder die Einschränkung zufälliger Schäden oder Folgeschäden sowie die Einschränkung des Garantiezeitraums nicht möglich, sodass die oben aufgeführten Einschränkungen oder Ausschlüsse für dich möglicherweise nicht gelten. Diese Garantie gewährt dir spezielle Rechte und je nach Land stehen dir eventuell weitere Rechte zu.

Geltendes Gesetz und Schiedsverfahren Diese eingeschränkte Garantie unterliegt den Gesetzen des US-Bundesstaats Kalifornien. Kollisionsrechte, aus denen die Anwendung der Gesetze einer anderen Rechtssprechung hervorgehen könnten, kommen nicht zur Anwendung. Sämtliche Klagen oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit dieser eingeschränkten Garantie werden kostengünstig in einem bindenden Schiedsverfahren abgewickelt, das nicht die Anwesenheit der Parteien erfordert. Das Schiedsverfahren wird von einer anerkannten und von beiden Parteien akzeptierten Schiedsstelle initiiert. Diese und die Parteien müssen folgende Regeln einhalten: (a) Das Schiedsverfahren erfolgt telefonisch, online bzw. ausschließlich aufgrund schriftlicher Vorträge und die jeweilige Vorgehensweise wird von der Partei bestimmt, die das Schiedsverfahren initiiert; (b) das Schiedsverfahren erfordert, wenn von den Parteien nicht anders gemeinsam vereinbart, nicht das persönliche Erscheinen der Parteien oder von Zeugen; und (c) eine Beurteilung des durch den Schlichter gesprochenen Schiedsspruchs kann vor einem Gericht innerhalb des zuständigen Gerichtsstands vorgetragen werden. Sollte die vorstehende Schiedsverfahrensklausel aus irgendeinem Grund nicht gelten, erklärst du dich damit einverstanden, dass für die Verhandlung sämtlicher solcher Klagen oder Streitigkeiten die Rechtssprechung der Staatsgerichte von San Diego County im Southern District von Kalifornien gilt und dass ausschließlich diese Gerichte für solche Klagen oder Streitigkeiten zuständig sind. Ungeachtet des Vorstehenden kann Fitbit zum Schutz seiner Rechte am geistigen Eigentum bei einem beliebigen Gericht innerhalb des zuständigen Gerichtsstands Unterlassungsansprüche oder andere Abhilfen nach Billigkeitsrecht beantragen.