Unterstützte Geräte zur Synchronisierung

  • iPhone 5, 5S, 5C
  • iPhone 4S
  • iPod Touch (5. Gen.)
  • iPad 3, iPad 4, iPad Air
  • iPad mini
  • Samsung
    Galaxy S3, S3 Mini, S4, S4 Mini, S4 Active, S5
  • Samsung
    Galaxy Note II, III, 10.1
  • LG G2, G Flex, G Pro 2, Vu3.0
  • HTC One (OS v4.3+), HTC One (M8)
  • Motorola Moto X, Moto G
  • Nexus 4 und 5
  • Nexus 7 (2013)
  • Sony Xperia SP, T, TX, V, Z, Z1, Z1S, ZL, ZR, Z Ultra, Z1 Compact, Tablet Z (OS v4.3+)
  • Ist dein Android-Gerät nicht dabei? Mehr erfahren

Fitbit-App herunterladen

Gründe für die Synchronisierung mit dem Smartphone

Indem du deine Daten kabellos mit ausgewählten Smartphones synchronisierst, kannst du mithilfe der kostenlosen Fitbit-App deine aktuellen Statistiken einsehen, Ziele festlegen und den Fortschritt tracken. Da die Synchronisierung von überall her möglich ist, kannst du dich außerdem per Benachrichtigung auf dem Telefon informieren lassen, wenn du kurz davor bist, eines deiner Ziele zu erreichen. So bleibst du motiviert und kannst deine Erfolge auch gebührend feiern.

Warum lassen sich die Tracker von Fitbit
nicht mit allen Smartphones synchronisieren?

Fitbit ist das erste webfähige Fitnessgerät mit Bluetooth 4.0-Synchronisierung mit ausgewählten iOS- und Android-Geräten. Obwohl viele Smartphones einen Bluetooth 4.0-Chip haben, ist nicht bei allen ein Zugriff von Apps wie Fitbit möglich. Fitbit kooperiert eng mit Telefonherstellern und investiert sehr viel in die Entwicklung von Synchronisierungsmöglichkeiten mit weiteren Smartphone-Modellen. Am besten, du informierst dich regelmäßig, mit welchen weiteren neuen Geräten Fitbit synchronisiert werden kann.